Ausgabe up 03-2017 | Rubrik Branchennews

therapie Leipzig: Veranstaltungen für Therapeuten, Trainer und Rezeptionskräfte

vom: 22.02.2017
therapie Leipzig

Auf der therapie Leipzig präsentieren im März Aussteller Produkte und Dienstleistungen rund um Therapie, Sport, Rehabilitation und Prävention. Außerdem finden im Rahmen eines Kongresses Fortbildungen, Symposien und Vorträge statt. Unter anderem veranstalten up|plus und die Buchner & Partner GmbH die Erste Leipziger Tagung für Rezeptionsfachkräfte.

Vom 16. bis 18. März findet die therapie Leipzig statt, eine Fachmesse für Therapie, medizinische Rehabilitation und Prävention, mit angeschlossenem Kongress. Laut Veranstalter richtet sich die Veranstaltung an „Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten, Übungsleiter/ Trainer Reha und Gesundheitssport, Sportwissenschaftler, Trainer Fitness und Sport, Masseure, med. Bademeister, Ärzte“.

Messegelände sowie Kongress mit Vorträgen und Fortbildungen

Auf dem Gelände der Fachmesse präsentieren Aussteller unter anderem Therapie- und Fitnessgeräte, Hilfsmittel, Wellnesskonzepte und -produkte sowie Beratungs- und Dienstleistungsangebote. Zur therapie Leipzig gehört auch ein Kongress mit Vorträgen und Fortbildungsveranstaltungen. Themen dabei sind zum Beispiel gesundheitspolitische Debatten zu Reha und Prävention, zum betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie zur Praxisführung und -optimierung. Zu den Anbietern und Referenten gehören Fortbildungs- und Rechenzentren, Gesundheitszentren, Praxen und Kliniken sowie Verbände aus dem Heilmittelbereich, etwa VPT und ZVK.

Erstmals Tagung für Rezeptionsfachkräfte

Auch up | unternehmen praxis und die Buchner & Partner GmbH sind auf der Messe in Leipzig vor Ort. Sie halten dort die Erste Leipziger Tagung für Rezeptionsfachkräfte ab. Sie findet am 18. März von 9:00 bis 13:00 Uhr statt. Damit haben erstmals auch die Mitarbeiter von hinter dem Tresen die Möglichkeit, eine Fortbildung auf der therapie Leipzig zu besuchen.

Die Referenten Brigitte Harste und Björn Schwarz geben dabei in drei Vorträgen Ratschläge zur Kommunikation an der Rezeption, zur Terminplanung und zum „Eintreiben“ von Zuzahlungen, Ausfallgebühren und Privathonoraren. Anschließend folgt eine Diskussion zum Miteinander von Praxischefs und Rezeptionsfachkräften.

Eine Tageskarte für die Fachmesse kostet 15 Euro im Online-Vorverkauf und 20 Euro vor Ort, eine Dauerkarte für alle drei Tage 26 Euro im Online-Vorverkauf und 35 Euro vor Ort. Besucher des Kongresses zahlen für jedes Seminar 37 Euro (46 Euro an der Tageskasse). Für Schüler, Auszubildende, Studenten, Rentner und Versorgungsempfänger gelten ermäßigte Preise.

Mehr: Das komplette Programm, die Anmeldung sowie die Tickets für die einzelnen Seminare finden Sie unter www.therapie-leipzig.de.

Bildnachweis: Leipziger Messe GmbH

Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.