Schwerpunktthema: Fortbildungspunkte

Der Ersatzkassenverband (vdek) überprüft derzeit stichprobenartig bei Physiotherapeuten die Umsetzung der Fortbildungspflicht. Der Hintergrund: zum 31. Dezember 2011 endete erstmalig der Zeitraum, in dem Praxischefs 60 Fortbildungspunkte erbracht haben müssen. Auch bei den Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen ist es bald soweit. Für alle, die wissen wollen, ob und was sie jetzt etwas tun müssen, haben wir die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

weiterlesen

Wie wird die neue Fortbildungspflicht umgesetzt? Und wo herrscht Diskussionsbedarf? Diese und mehr Fragen möchte der Verband der Ersatzkassen (vdek) mit seinen Stichproben bei Physiotherapeuten klären. René Klinke, Referatsleiter Sonstige Vertragspartner beim Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) nimmt Therapeuten im Gespräch mit Silke Keil die Angst vor Sanktionen.

weiterlesen

Welche Fortbildungspunkte werden anerkannt und welche nicht? Im Tauziehen zwischen den Krankenkassen und den Berufsverbänden bleibt die Klarheit auf der Strecke. „Im Zweifel für den Therapeuten“, heißt es einstimmig – für den Anfang. Die Leidtragenden sind die Therapeuten, die die Konsequenzen aus der Uneinigkeit selbst tragen müssen.

weiterlesen

Fortbildungen, die von den Krankenkassenverbänden als „punktewürdig“ anerkannt werden, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Hier haben wir für Sie eine Checkliste zusammengestellt, mit der Sie zum Beispiel beim Veranstalter nachprüfen können, ob wirklich alle Voraussetzungen für eine spätere Anerkennung gegeben sind. Alternativ nutzen Sie die Checkliste bei der Planung eigener Fortbildungsveranstaltungen.

weiterlesen