Schwerpunktthema: Heilmittelkatalog

Am 1. Juli 2001 trat die erste Heilmittel-Richtlinie (HeilM-RL) und damit auch der erste Heilmittel-Katalog in Kraft. Damit steht nun am 1. Juli 2011 das 10-jährige Jubiläum dieses Regelwerks an. Im Alltag empfinden viele Praxen die HeilM-RL als extrem lästige Formalie. Betrachtet man allerdings die Umsatzentwicklung im Heilmittelbereich, dann kann man feststellen, dass die HeilM-RL eine Erfolgsgeschichte ist.

weiterlesen

Vor genau zehn Jahren, am 1. Juni 2001, trat die Heilmittel-Richtlinie in Kraft. Damit war die Verordnung von Heilmitteln erstmals an eine ärztliche Indikation gekoppelt. Der Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Dr. Hans-Martin Beyer war an der Entwicklung der Heilmittel-Richtlinie maßgeblich beteiligt. Im Gespräch mit Heidi Kohlwes erinnert er sich an die Anfänge und wirft einen Blick auf aktuelle gesundheitspoltische Problematik.

weiterlesen

Seit 2004 werden die Interessen der Patienten im Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) von Patientenorganisationen vertreten. Dabei handelt es sich um Organisationen, die auf Bundesebene maßgeblich die Interessen von Patienten sowie der chronisch kranken und behinderten Menschen in Deutschland wahrnehmen. Diese haben vom Gesetzgeber ein Mitberatungs-und Antrags-/Anhörungsrecht im G-BA erhalten. Heidi Hauer ist seit 2010 Sprecherin im Unterausschuss „Veranlasste Leistungen“. Sie erklärt im Gespräch mit Ralf Buchner, wie eine Änderung der Heilmittel-Richtlinie zustande kommen kann.

weiterlesen