Schwerpunktthema: So geht Privatpraxis

Der Übergang von der Kassen- zur reinen Privatpraxis will nicht nur in wirtschaftlicher und rechtlicher Hinsicht gut geplant werden. Auch Patienten und Ärzte müssen „richtig“ informiert werden. Das gelingt am besten mit einer therapeutisch fachlichen Argumentation.

weiterlesen

Wer plant, seine Kassenzulassung zurück zu geben, sollte sich das vorher ganz genau ausrechnen. Dazu haben wir für Sie eine Kalkulationstabelle vorbereitet. Mit dieser können Sie berechnen, ob Sie sich einen Ausstieg leisten können oder nicht.

weiterlesen

Soll ich meine Kassenzulassung zurückgeben und nur noch Privatpatienten behandeln? Diese Fragen stellen sich in der derzeitigen Situation der Gesetzlichen Krankenkassen viele Praxischefs. Wer den Schritt gehen möchte, muss einige wenige rechtliche Aspekte beachten. Jenny Werner fragte für up bei dem Rechtsanwalt Stefan Genge nach.

weiterlesen

Wenn Praxischefs ihre Kassenzulassung zurückgeben und nur noch Privatpatienten behandeln, gibt es dafür viele gute Gründe. In unserem Schwerpunktthema geben wir Antworten auf die Frage: Wie steige ich um? Was muss ich dabei beachten? Was darf ich ohne meine Zulassung tun und was nicht?

weiterlesen

Irgendwann wurde das unbefriedigende Gefühl bei Jörg Spriewald in seiner Arbeit als angestellter Physiotherapeut immer größer. Dass Rezepte offenbar wichtiger sind als die Patienten, störte ihn zunehmend. Er zog die Konsequenzen und eröffnete 2006 im nordrhein-westfälischen Bergisch Gladbach seine eigene Praxis - als reine Privatpraxis.

weiterlesen