up|unternehmen praxis

Brandenburg: Heilmittelausgabenvolumen steigt 2008 um 4,1 Prozent

Brandenburg: Heilmittelausgabenvolumen steigt 2008 um 4,1 Prozent

In Brandenburg einigten sich Kassen und KV im Dezember 2007 auf ein Heilmittelausgabenvolumen für das Jahr 2007 in Höhe von 84 Millionen Euro. Gleichzeitig wurden auch die Richtgrößen für 2008 veröffentlicht.

Das Ausgabenvolumen im Heilmittelbereich für 2007 soll jetzt in etwa auf dem Niveau der in 2007 tatsächlich zu erwartenden Ausgaben liegen. Zusätzlich vereinbarten die Vertragspartner ein Heilmittelausgabenvolumen für das Jahr 2008 in Höhe von 88 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung um insgesamt 4,1 Prozent.
Obwohl das Jahr 2007 zu Ende ist, bestanden die Kassen auf einer Fixierung der Richtgrößen für 2007 als Basis für die Richtgrößenfestlegung 2008. Als Ergebnis vereinbarten die Vertragspartner die Richtgrößen 2007 als Nachtrag zur Prüfvereinbarung, die für das Jahr 2008 um den oben genannten Steigerungsfaktor angehoben wurden.
Service: Interessierte Praxisinhaber können die Richtgrößen für 2007 und 2008 bei der praxiswissen24-Hotline abrufen.

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x