up|unternehmen praxis

Wirtschaftskongress für Praxischefinnen

FrauenWirtschaftsTage 2010 in Baden-Württemberg

Wirtschaftskongress für Praxischefinnen

Unter dem Motto „Starke Frauen – Starke Wirtschaft“ finden zum sechsten Male in Baden-Württemberg vom 21. bis 23. Oktober die FrauenWirtschaftTage 2010 statt. Auf Initiative des Wirtschaftsministeriums werden zahlreiche Veranstaltungen speziell für Frauen angeboten. Themen wie „Existenzgründung“, „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ oder „Vernetzung und Kooperation“ sind auch für Praxisinhaberinnen interessant.

© Franz Pfluegl – Fotolia.com

„Ohne Frauen ist schon lange kein Staat mehr zu machen und auch keine Wirtschaft. Denn Frauen stellen heute einen starken Wirtschaftsfaktor in Baden-Württemberg dar“, erklärte Wirtschaftsminister Ernst Pfister im Vorfeld der FrauenWirtschaftsTage. Er wies darauf hin, dass sich der Anteil der Frauen an allen Erwerbstätigen im Land seit Anfang der 90er Jahre von 41 auf knapp 46 Prozent erhöht habe. Bei den Führungskräften seien Frauen aber noch immer unterrepräsentiert: 2007 übten rund 189.000 Männer und knapp 52.000 Frauen eine Führungsposition aus.

Die FrauenWirtschaftsTage unter Federführung der Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg richten sich sowohl an berufstätige Frauen als auch an Berufsrückkehrerinnen und Existenzgründerinnen/Jungunternehmerinnen. Thema der Auftaktveranstaltung ist „Abschied von der traditionellen Rollenteilung zwischen Männern und Frauen“. Weitere Vorträge befassen sich mit den Möglichkeiten der finanziellen Vorsorge im Alter oder mit dem qualifizierten Wiedereinstieg ins Berufsleben.

Zwei ganztägige Workshops befassen sich am 22. Oktober von 8.30 bis 16 Uhr mit „Stärken, Potenziale und Kompetenzen erkennen“ und „Spreche ich denn chinesisch? – oder klare Ansagen ohne Ärger“. Ergänzt wird das Angebot am Freitag und Samstag mit spezifischen Informationen der Agentur für Arbeit zum Thema Berufsrückkehr und Gründungszuschuss. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen zu Inhalten, Teilnahme-Gebühren und sonstigen Rahmenbedingungen bei:

Kontaktstelle Frau und Beruf

c/o WiR – Wirtschafts- und Innovationsförderungsgesellschaft mbH des Landkreises Ravensburg

Tel: 0751  35906-63

E-Mail: frau.beruf@wir-rv.de

www.wir-rv.de

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x