up|unternehmen praxis

Online-Trainer des AOK-Bundesverbands soll Eltern von Kindern mit ADHS unterstützen

Unter www.adhs-elterntrainer.de stellt der AOK-Bundesverband eine frei zugängliche und kostenfreie Plattform für Eltern zur Verfügung, die sie im Umgang mit den Verhaltensproblemen ihrer Kinder unterstützen soll.

© Fotolia, Kobold-knopf81

Anhand von 44 Filmsequenzen zu typischen Situationen aus dem Familienalltag vermittelt der Online-Trainer einfache verhaltenstherapeutische Methoden, die Eltern bei Problemen infolge einer Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) ihres Kindes schnell und unkompliziert anwenden können, heißt es in einer Mitteilung der Krankenkasse. Entwickelt hat die AOK das Angebot in Kooperation mit dem ADHS-Experten Professor Manfred Döpfner vom Uniklinikum Köln. ADHS gilt nach einer aktuellen Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) als häufigste psychische Diagnose im Kindesalter – und ist ein Thema, mit dem sich vor allem Ergotherapeuten viel beschäftigen.

Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x