up|unternehmen praxis

Neue NVL empfiehlt bei chronischen Kreuzschmerzen Bewegung statt Bettruhe: Chance für Therapeuten, Selbstzahlerleistungen anzubieten

Die neue Nationale Versorgungsleitlinie (NVL) Nicht-spezifischer Kreuzschmerz gibt behandelnden Ärzten und Therapeuten eine wissenschaftlich belegte Handlungsempfehlung für die Therapie solcher Beschwerden. Da rund 85 Prozent aller Menschen in Deutschland mindestens einmal in ihrem Leben unspezifische Rückenschmerzen haben, bietet sich für Heilmittelerbringer hier ein großes Interventionsfeld.
Foto von älterer Frau bei Dehnübungen
© iStock: vgajic

Themen, die zu diesem Artikel passen: