up|unternehmen praxis

Neue AG Bundestherapeutenkammer will Verkammerung voranbringen

Themen, die zu diesem Artikel passen:
Leser von up|unternehmen Praxis sagen...

2 Kommentare

  • L.Herzig
    L.Herzig

    Eine Kammer übernimmt die Selbstverwaltung der Berufe mit Leuten aus den eigenen Reihen, was bisher staatliche Aufgabe von Behörden, Krankenkassen etc. war. Das ist nur möglich, wenn alle Pflichtmitglieder sind und ihren Beitrag dazu zahlen, also ja, das kostet ein paar Euro im Monat, steuerlich absetzbar. Aber unsere Berufe stehen inzwischen ziemlich schlecht da, mit einer starken gemeinsamen Stimme und deutlich mehr Rechten in der Gesundheitspolitik und mehr Selbstverantwortung können wir viel für uns erreichen.
    Vielleicht hilft es, sich erstmal näher zu informieren (gerne bei Ansprechpartnern unter https://www.therapeutenkammer.de) und dann über “hirnlos” oder “famose Chance” zu entscheiden?

    Antworten
  • C.Meyer
    C.Meyer

    Dann müssen auch Physiotherapeuten demnächst hirnlose Zwangsbeiträge zahlen wie bei der IHK ??

    Antworten
Sagen Sie Ihre Meinung dazu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.