up|unternehmen praxis

Missstände in der Branche – Therapeuten begehren bundesweit auf

Protestieren lohnt sich: Bundesweit erleben Therapeuten, dass man sie hört. Man muss nur laut genug aufbegehren oder Aktionen durchführen, die spektakulär genug sind. In diesem Themenschwerpunkt befassen wir uns mit dem Beispiel der Therapeuten am Limit und ihrer Leitfgur Heiko Schneider. Für alle, die die Podiumsdiskussion nach Schneiders Ankunft in Berlin nicht live mitverfolgen konnten, stellen wir die wichtigsten Thesen und Aussagen vor und nehmen die Zahlen, Fakten und Argumente anschließend einmal genau unter die Lupe.
Illustration: Umrisse von Menschen mit Prostestschildern
© iStock: JakeOlimb

;
Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x