Ausgabe up 7-2018 | Rubrik Branchennews

Schleswig-Holstein erhöht als erstes Bundesland die Beihilfesätze

vom: 05.06.2018

Die Beihilfeverordnung werde infolge der Pflegereform angepasst, heißt es in einer Pressemitteilung des Finanzministeriums. Damit führt Schleswig-Holstein als erstes Bundesland höhere Beihilfesätze für seine Beamten ein.

Im Bereich der Heilmittelaufwendungen werden Leistungen künftig durchschnittlich um rund 20 Prozent höher erstattet (up berichtete in Ausgabe 5-2018).

Die aktuellen Beihilfesätze finden Sie hier.

Bildnachweis: Fotolia.com: vege

(Visited 1.382 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell, Thema Gesundheitspolitik, Thema Politik
Stichwörter: , , , , ,

Ähnliche Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.