Ausgabe up 8-2018 | Rubrik Branchennews

Sachverständigenrat für Direktzugang bei Rückenschmerzen

vom: 05.07.2018

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat sich in seinem aktuellen Gutachten dafür ausgesprochen, die Rolle der Physiotherapeuten bei der Behandlung von Rückenschmerzen zu stärken. Die Gesundheitsweisen empfehlen, „verstärkt Modellvorhaben durchzuführen, in denen Physiotherapeuten selbst entscheiden, welche physiotherapeutischen Maßnahmen sie für zielführend erachten.“

Wenn jedoch Physiotherapeuten im Rahmen von Blankoverordnungen oder Direktzugang mehr Verantwortung im Behandlungsprozess übernehmen, müsse die Behandlung stärker als bisher akademisiert und leitliniengerecht gestaltet werden, heißt es im Gutachten weiter.

Das Gutachten “Bedarfsgerechte Steuerung der Gesundheitsversorgung” wurde am 2. Juli 2018 veröffentlich. Sie finden das vollständige Dokument hier.

Bildnachweis: Fotolia.com: Gina Sanders

(Visited 305 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell, Thema Gesundheitspolitik, Thema Politik
Stichwörter: , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.