up|unternehmen praxis

Spahn will Heilpraktikern fragwürdige Therapien verbieten

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Medienberichten zufolge Heilpraktikern verbieten, Patienten mit selbstgemixten Arzneien und fragwürdigen Frischzellen-Therapien zu behandeln. Das Bundesgesundheitsministerium werde dazu gesetzliche Regelungen auf den Weg bringen, berichten die "Süddeutsche Zeitung" und der Sender NDR. „Patienten müssen sicher sein können, dass ihnen Arzneimittel nicht schaden“, so der CDU-Politiker. „Deshalb werden wir Herstellung, Verkauf und Anwendung von Frischzellen verbieten.“ Es sei geplant, das Arzneimittelgesetz entsprechend zu ändern.
© Fotolia.com: Brian Jackson
Themen, die zu diesem Artikel passen:
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x