Ausgabe up 3_2019 | Rubrik Branchennews

66 Prozent informieren sich im Netz über Gesundheitsthemen

vom: 14.02.2019

Zwei von drei Internetnutzern recherchieren im World Wide Web zum Thema Gesundheit. Das zeigen Daten einer Befragung des Statischen Bundesamts (Destatis). Mit 75 Prozent befragen Frauen Dr. Google häufiger als Männer (58 Prozent). Insgesamt 14 Prozent nutzten das Internet auch, um online Arzttermine zu vereinbaren.

In der Altersverteilung liegen die 25- bis 44-Jährigen vorn. Mehr als drei Viertel von ihnen (76 Prozent) nutzen das Internet, um nach Gesundheitsinformationen zu suchen. Bei den 45- bis 64-Jährigen sind es immerhin noch 70 Prozent, ebenso bei den Menschen über 65. Nur die Jüngeren (16 bis 24 Jahre) interessieren sich insgesamt etwas weniger für das Gesundheitswesen oder nutzen andere Informationsquellen. Insgesamt sind es in allen Altersgruppen aber stärker die Frauen, die sich bei Gesundheitsfragen an Dr. Google und Kollegen wenden.

Bildnachweis: Fotolia.com: sunabesyou

(Visited 53 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell, Thema Kommunikation, Thema Kommunikation mit Patienten
Stichwörter: , , , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.