Ausgabe up 3-2019 | Rubrik Branchennews

Fachkräftemangel in der Physiotherapie bereits seit Dezember 2016

vom: 13.02.2019

Der Mangel an Fachkräften in Deutschland verschärft sich. Das zeigt sich auch im Gesundheitswesen: Bei den Physiotherapeuten sind ununterbrochen seit Dezember 2016 Engpässe festzustellen, bei den Podologen seit Dezember 2017 und bei den Sprachtherapeuten seit Juni 2018.

Nach der neuen halbjährlichen „Fachkräfteengpassanalyse“ der Bundesagentur für Arbeit (BA) bestanden im Dezember 2018 bei insgesamt 86 Berufssparten Engpässe, 38 mehr als vor einem Jahr. Als einen Indikator wertet die BA den Zeitraum, bis eine vakante Stelle wieder besetzt werden kann. Die durchschnittliche Vakanzzeit über alle Berufe (Helfer ausgenommen) ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11 auf 113 Tage gestiegen.

Bildnachweis: Bundesagentur für Arbeit

(Visited 809 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell, Fachkräftemangel, Thema Jobs & Karriere, Thema Mitarbeitersuche
Stichwörter: , , , , , ,

Ähnliche Artikel

Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.