Ausgabe 05-2019 | Rubrik Branchennews

Großer Frust: Schulgeldfreiheit immer noch nicht bundesweit umgesetzt!

vom: 26.04.2019

Stand Anfang 2019 wird nur in vier Bundesländern die Ausbildung der Heilmittelerbringer vom Staat finanziert: Brandenburg, Hamburg, Saarland und Schleswig-Holstein.

In Bremen gibt es einen Zuschuss von 40 Prozent, in Nordrhein-Westfalen beträgt der Zuschuss immerhin 70 Prozent. In allen anderen Bundesländern ist die Ausbildung schulgeldpflichtig. An den kommunalen Kliniken und den Unikliniken (im Tarifbereich der Länder) gibt es schon länger keinen Grund überhaupt Schulgeld zu erheben, denn die Finanzierung der Ausbildungsstätten ist eindeutig im Krankenhausfinanzierungsgesetz geregelt. Trotzdem kommt es immer wieder dazu, dass solche Kliniken Schulgeld erheben. Hier fehlt noch ein in den Berufsgesetzen verankertes Verbot, wie es das schon für die Pflege gibt.

Berücksichtigt man die Anzahl der Berufsschüler für die Berufsausbildung der Physio- und Ergotherapie, Logopädie und Podologie je Bundesland, dann kommt man zum Ergebnis, dass nur etwa zehn Prozent der Therapeuten wirklich kein Schulgeld zahlen müssen. Hinweis: Bei den Kliniken lässt sich nicht immer sicher feststellen, wer Schulgeld fordert und wer nicht. Diese Unterschiede sind hier nicht berücksichtigt.

Versetzt man sich gedanklich in das Jahr 2020, dann könnten deutlich mehr Therapeuten eine Ausbildung aufnehmen, ohne dafür selbst das Schulgeld finanzieren zu müssen. In fünf Bundesländern wird mehr oder weniger ernsthaft darüber diskutiert, eine Schulgeldfreiheit für Therapeuten zu beschließen. Würden also Baden-Württemberg, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt ihre Diskussionen zügig vorantreiben, könnte das dazu führen, dass Schulgeldfreiheit auch in diesen Bundesländern ab 2020 greift. Dann würde nach Anzahl der Schüler in den jeweiligen Bundesländern immerhin schon etwa 60 Prozent der Therapieschüler ohne Schulgeldzahlung ausgebildet werden. Bundesländer, die nur einen Zuschuss zum Schulgeld zahlen, werden nicht zu den schulgeldfreien Ländern gezählt. Diese Berechnung gilt eingeschränkt wegen der schlechten Datenlage bezüglich der Schulgelder in Krankenhäusern.

(Visited 231 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Thema Ausbildung
Stichwörter: , , ,

Ähnliche Artikel