up|unternehmen praxis

S2k-Leitlinie „Prolongiertes Weaning“ aktualisiert

Die S2k-Leitlinie „Prolongiertes Weaning“ der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) liegt jetzt in aktualisierter Form vor. In der neuen Version wird unter anderem die Entwöhnung von der maschinellen Beatmung im außerklinischen Bereich thematisiert. Sie richtet auch an Logopäden, Physiotherapeuten und Beatmungstherapeuten, die Patienten im prolongierten Weaning betreuen.
© iStock: Natali_Mis
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x