up|unternehmen praxis

Wenn das Leben zu Ende geht…

Essener Physiotherapeut berichtet über die neue „therapeutische Freiheit“ in der Hospizarbeit
Wenn das Leben zu Ende geht, muss das Wohlbefinden der Sterbenden im Mittelpunkt stehen, ist Physiotherapeut Benedikt Pokutta überzeugt. Seit 13 Jahren betreut der Praxisinhaber Patienten im Hospiz in Essen-Steele, und er freut sich, mit der Physiotherapeutischen Komplexbehandlung in der Palliativmedizinnun mehr Zeit und Spielraum für seine Therapie bekommen zu haben.
© iStock: Fahroni
    Leser von up|unternehmen praxis sagen...