up|unternehmen praxis

Coronatests jetzt auch ohne Symptome auf Kassenkosten möglich

Rückwirkend zum 14. Mai 2020 ist die „Verordnung zum Anspruch auf bestimmte Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ in Kraft getreten. Demnach übernimmt zukünftig die GKV auch bei Personen, die keine Symptome aufweisen, die Kosten für den Test auf den Coronavirus.

Die Tests sind im Rahmen einer Einweisung ins Krankenhaus möglich, auch der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD), sprich das zuständige Gesundheitsamt, kann diese nach den Vorgaben der neuen Testverordnung veranlassen. Laut Bundesministerium für Gesundheit sind so beispielsweise umfassende Tests bei Kontakten zu Infizierten, bei Ausbrüchen in Kitas oder Schulen sowie Reihentests in Krankenhäusern und Pflegeheimen möglich.

Mehr unter: www.bundesgesundheitsministerium.de/corona-test-vo.html

Außerdem interessant:

BGW veröffentlicht Arbeitsschutzstandards für Physiotherapeuten und Podologen

Bundesbeihilfe: Pauschale für Hygienemehraufwand

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x