up|unternehmen praxis

Neue Rechtsverordnung soll Ausbildung während Pandemie sichern

Mit einer neuen Rechtsverordnung will die Bundesregierung die Ausbildung in den Gesundheitsfachberufen während der Corona-Pandemie sichern. Die „Verordnung des Bundesministeriums für Gesundheit zur Sicherung der Ausbildungen in den Gesundheitsfachberufen während einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ ist kürzlich im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Sie ist rückwirkend zum 23. Mai 2020 in Kraft getreten und endet spätestens mit Ablauf des 31. März 2022.
© iStock: skynesher
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x