up|unternehmen praxis

Studie: Mund-Nasen-Schutz mindert Infektionrisiko mit COVID-19

Einer Studie der Texas A&M University in Houston zufolge reduziert das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes das Risiko einer Infektion mit COVID-19 drastisch. Die Wissenschaftler konnten zeigen, dass sich die Kurven in Italien und in New York deutlich abgeflacht haben, seitdem ein Mund-Nasen-Schutz vorgeschrieben war. Für sie sei der Mund-Nasen-Schutz sogar wichtiger als die soziale Distanzierung.
© iStock: Giambra
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x