up|unternehmen praxis

Zahnärzte dürfen ab Oktober Videosprechstunden anbieten

Die vertragszahnärztliche Versorgung schließt ab Oktober 2020 auch Videosprechstunden, Videofallkonferenzen, Telekonsilien sowie einen Technikzuschlag ein. Darauf haben sich die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der GKV-Spitzenverband im Bewertungsausschuss geeinigt, wie sie am 1. September in einer gemeinsamen Pressemeldung mitteilten.
© PeopleImages
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x