up|unternehmen praxis

Corona-Schnelltests starten in den ersten Bundesländern

In den ersten Bundesländern kommen nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) bereits Corona-Schnelltests zum Einsatz. Zum Schutz vor Infektionen sollen laut entsprechender Verordnung, die seit Mitte Oktober gilt, besonders Menschen in Pflegeheimen und Kliniken verstärkt getestet werden. Für November hat der Bund neun Millionen Antigen-Schnelltests über Abnahmegarantien bei Herstellern gesichert, damit die Länder oder Einrichtungen sie kaufen können. Das monatliche Kontingent soll dem BMG zufolge im Januar schrittweise auf 22 Millionen Schnelltests anwachsen.
© LucaLorenzelli
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x