up|unternehmen praxis

RKI ändert Kriterien für Corona-Tests

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat auf die Grenzen der Corona-Testmöglichkeiten in Deutschland hingewiesen. Die Testkapazität der Labore sei bundesweit erstmalig zu 100 Prozent ausgelastet, hieß es auf einer Pressekonferenz in Berlin. Mit einer Anpassung der Testkriterien will das RKI für den Herbst und Winter eine Überlastung von Arztpraxen, Laboren, Eltern und Betreuungseinrichtungen verhindern.
© iStock: fizkes
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x