up|unternehmen praxis

Corona: Über 50 Prozent sehen eigene Gesundheit nicht gefährdet

Das Institut für Risikobewertung befragt in regelmäßigen Abständen im Rahmen seines „Corona-Monitors“ Menschen in Deutschland. Bei der letzten Umfrage vom 19. bis 20. Januar 2021 gaben 52 Prozent der Befragten an, in Bezug auf das Coronavirus nicht besorgt um ihre körperliche Gesundheit zu sein. Bei der psychischen Gesundheit lag der Wert bei 56 Prozent.
© iStock: Aja Koska

Etwa 90 Prozent der Befragten waren zudem mit den aktuell geltenden Maßnahmen wie Abstandsregeln, Maskenpflicht, Quarantänevereinbarungen und abgesagten Veranstaltungen einverstanden. 74 Prozent hielten die Kontaktbeschränkungen und auch die nationale Impfstrategie für angemessen. Im Zuge des Lockdowns wurden in ganz Deutschland auch die Restaurants sowie Schulen und Kitas geschlossen. Diesen Maßnahmen stimmten rund 60 Prozent der Befragten zu.

Weitere Informationen zum Corona-Monitor erhalten Sie auf der Website des Instituts für Risikobewertung.

Außerdem interessant:

Corona: Entschädigungen bei Quarantäne oder Tätigkeitsverbot

Erziehungs- und Gesundheitsberufe am stärksten von Corona betroffen

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x