up|unternehmen praxis

Interessengemeinschaft Podologie gegründet

Der Verband leitender Lehrkräfte an Podologieschulen (VLLP) und die drei maßgeblichen Podologieverbände Bundesverband für Podologie, Verband Deutscher Podologen (VDP) und der Deutsche Verband für Podologie (ZFD) haben sich zu einer Interessengemeinschaft Podologie (IP) zusammengeschlossen.
© 123rf.com

Die Verbände verfolgen die Vision, ein Berufsbild nach internationalen Standards zu schaffen. Ihre Ziele seien die Stärkung der Podologie in der Gesellschaft, die Gewinnung von Fachkräften und die zukunftsweisende Gestaltung der Ausbildung, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung. Die Zusammenarbeit umfasst u.a. eine zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit, Handlungsempfehlungen für die Anleitung und die Einbindung von Auszubildenden in den podologischen Praxen. Ferner streben die Verbände die Novellierung des Podologengesetzes einschließlich der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung an. Wunsch aller Beteiligten sei der berufsrechtliche Direktzugang und die Schaffung der Grundlagen für eine zukünftige hochschulische Ausbildung.

Außerdem interessant:

Podologische Befundpauschale für jede Behandlung abrechenbar

“Der Wust mit über 30 Verträgen ist jetzt weg”

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x