up|unternehmen praxis

Neue Seminarreihe zur Sprachtherapie bei neurologischen Störungen

Der Deutsche Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs) startet mit einer neuen Seminarreihe. Den Anfang macht am 27. November 2021 von 10 bis 17 Uhr das „Fallseminar zur Sprachtherapie bei neurologischen Störungen“ in Moers. Es richtet sich an Therapeuten in der Praxis, die ihren persönlichen Erfahrungs- und Handlungshorizont durch Austausch mit Kollegen und durch fachliche Supervision erweitern möchten.
© iStock: fizkes

Im Fokus des Seminars stehen neurologische Störungsbilder (Aphasien, Dysarthrien, SHT). Die Teilnehmer bringen eigene Falldokumentationen mit (inkl. kurze Ton-/Videobeispiele und Einverständniserklärungen der Patienten) und stellen sie zur Diskussion. Als Referenten stehen der Sprachtherapeut Frank Ostermann und der Neuropsychologe, Psychotherapeut und Supervisor Herbert König zur Verfügung. Wer Interesse hat, meldet sich auf der dbs-Website unter Fortbildungen 2021 an. Die Kosten betragen für dbs-Mitglieder 150 Euro, für Nichtmitglieder 180 Euro.

Außerdem interessant:

Neurorehabilitation: Online-Workshop am 16. Oktober 2021

Herbsttreffen Patholinguistik findet am 20. November online statt

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x