up|unternehmen praxis

Neues Online-Infoportal zum Thema Depression bei Kindern

Kürzlich wurde in Deutschland „ich bin alles“, ein wissenschaftlich fundiertes digitales Infoportal zum Thema Depression und psychische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter, gestartet. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Depression, an nicht Erkrankte sowie an Eltern.
© iStock:Katarzyna Bialasiewicz Photographee.eu


Das Portal informiert auf www.ich-bin-alles.de sowie über die sozialen Medien, u. a. TikTok und Instagram. Mit Erklärvideos, Podcasts, jugendlichen Bildwelten und einer zielgruppengerechten Sprache bietet es Hilfen für die steigende Zahl von Kindern und Jugendlichen mit Depression sowie Ansätze zur Prävention.

Das Infoportal ist ein Projekt der Kinder- und Jugendpsychiatrie des LMU Klinikums München in Partnerschaft mit der Beisheim Stiftung. Sein Ziel ist es, Wissen zu vermitteln und gleichzeitig psychische Erkrankungen zu entstigmatisieren und zu enttabuisieren, heißt es einer Mitteilung des Klinikums. Langfristig soll mit dem Portal die zentrale digitale Anlauf- und Informationsstelle für psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen geschaffen werden.

Außerdem interessant:

20 Prozent der Beschäftigten erhielten schon einmal die Diagnose Depression

INTENSIVkinder zuhause

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x