up|unternehmen praxis

Corona: Ab 1. Mai Isolation freiwillig – aber nicht für Beschäftigte in Gesundheitsberufen

Stand: 05.04.2022. Die Gesundheitsminister der Länder und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach haben sich darauf verständigt, dass es für Corona-Infizierte ab dem 1. Mai 2022 keine Pflicht zur Isolation und Quarantäne mehr geben soll. Wer sich mit Covid-19 angesteckt hat oder als Kontaktperson mit Infizierten in einem Haushalt lebt, soll sich jedoch freiwillig für fünf Tage isolieren und sich regelmäßig testen. Eine Anordnung vom Gesundheitsamt gibt es hingegen nicht mehr.
Corona: Ab 1. Mai Isolation freiwillig – aber nicht für Beschäftigte in Gesundheitsberufen
© iStock: AlexRaths

Ausnahme: Menschen, die in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen arbeiten, müssen auch weiterhin in Isolation, wenn sie sich infiziert haben. Diese wird vom Gesundheitsamt angeordnet. Nach fünf Tagen können sie sich mithilfe eines Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests freitesten.

Die Neuregelungen müssen nun noch von den einzelnen Bundesländern umgesetzt werden.

Außerdem interessant:

USA: Fast jeder dritte Ältere entwickelt nach Corona neue Erkrankungen

Darf ich als Praxisinhaber eine Maskenpflicht für meine Praxis festlegen?

2 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
View all Kommentare
Sieghard Tuffert
05.04.2022 9:59

Guten Morgen, hier ein Diskussionsbeitrag 🙂 Tatsächlich scheint dies auf… Weiterlesen »

2
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x