up|unternehmen praxis

Physiotherapie: Lesefassung und Ergänzungsvereinbarung zur Videotherapie veröffentlicht

Stand 21.04.2022. Auf der Website des GKV-Spitzenverbandes können Physiotherapeuten nun die Lesefassung des Bundesrahmenvertrags Physiotherapie sowie die Ergänzungsvereinbarung zum Bundesrahmenvertrag zur Videotherapie einsehen. Diese wurden bereits am 4. April 2022 zwischen dem GKV-Spitzenverband und den maßgeblichen Verbänden vereinbart – up berichtete.
G-BA verhindert Digitalisierung im Gesundheitswesen
© Geber86

In der Ergänzungsvereinbarung finden Sie nun auch die vereinbarten Preise sowie die jeweiligen Positionsnummern. Weiterhin wurden dort die Voraussetzungen festgehalten, unter denen Sie Videotherapie durchführen können. So müssen Patienten beispielsweise über die nötige Medienkompetenz verfügen, um die Medienkanäle entsprechend nutzen zu können.

Außerdem interessant:

Einigung bei Videotherapie für Physio- und Ernährungstherapie

Physiotherapeuten: Anerkennungsfrist endet endgültig am 30. April

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x