up|unternehmen praxis

USA: Fast jeder dritte Ältere entwickelt nach Corona neue Erkrankungen

Eine US-Studie, die kürzlich im Britischen Ärzteblatt veröffentlicht wurde, kam zu dem Ergebnis, dass fast jeder dritte US-Amerikaner über 65 Jahren nach einer Corona-Infektion neue Erkrankungen entwickelt. Die Genesenen erkrankten häufiger an Atemversagen, Abgeschlagenheit, Bluthochdruck, Gedächtnisstörungen, Nierenfunktionsstörungen, psychischen Erkrankungen, Gerinnungsstörungen und Herzrhythmusstörungen.
Entlassmanagement: Krankenhausarzt schreibt Heilmittelverordnung
© KTM_2016

;
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x