up|unternehmen praxis

Ab sofort auch Heilberufsausweise für Physiotherapeuten im Norden

Der Pilotbetrieb zur Ausgabe elektronischer Heilberufsausweise (eHBA) wird auf die nördlichen Bundesländer erweitert. Das teilte das Land Nordrhein-Westfalen kürzlich mit. Über sein Serviceportal können ab sofort auch Physiotherapeuten, die ihre Berufserlaubnis in Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein oder Mecklenburg-Vorpommern erhalten haben, den elektronischen Heilberufsausweis beim elektronischen Gesundheitsberuferegister (eGBR) beantragen.
01.07.2021 - TI: Aufwand vs. Nutzen
© iStock: kali9

Das eGBR ist angesiedelt bei der Bezirksregierung Münster. Als gemeinsame Stelle der Länder wird es künftig elektronische Ausweise an Berufsgruppen im Gesundheitswesen ausgeben. Der Heilberufsausweis dient als Voraussetzung für die Authentifizierung und Teilnahme an der Telematikinfrastruktur (TI). In der TI sind elektronische Verordnungen, die elektronische Patientenakte oder Notfalldaten hinterlegt.

Außerdem interessant:

Modernisierung der Telematikinfrastruktur

Endlich auf Augenhöhe – das ist leider keine reine Freude

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x