up|unternehmen praxis

Ergotherapeuten: Anerkennungsfrist endet erst am 30. Juni

Die Frist für die Anerkennung des Bundesrahmenvertrags für Ergotherapie läuft zum 30. Juni 2022 aus. Der Bundesverband für Ergotherapeuten in Deutschland (bed) bittet seine Mitglieder, den Vertrag noch nicht gleich zu unterzeichnen, um die Erfolgsaussichten der Klage gegen diesen Schiedsspruch vor allem bezüglich der Preise nicht zu schmälern. Für Inhaber einer ergotherapeutischen Praxis entstünden keine Nachteile, da die Anerkennungsfrist noch bis Ende Juni laufe, so der bed.
Autismus - eine tägliche Herausforderung
© mmpile

Im Falle eines Umzuges oder einer Neuzulassung, müsse der neue Vertrag anerkannt werden, um die Zulassung zu erhalten. Dies betreffe allerdings nur einen kleinen Teil der Praxen und bedeute für sie auch künftig keinen Nachteil. Für alle bereits zugelassenen Praxisinhaber ist der neue Vertrag zum 1. Januar 2022 automatisch in Kraft getreten und sollte laut bed zum jetzigen Zeitpunkt nicht zusätzlich aktiv anerkennt werden, um die Anfechtung zur Durchsetzung höherer Preise nicht zu gefährden.

Außerdem interessant:

Ergotherapie: Fragen-Antworten-Katalog zum neuen Rahmenvertrag veröffentlicht

Themenschwerpunkt 2.2022: Dauerbaustelle Versorgungsverträge

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x