up|unternehmen praxis

Digitalisierung: Deutsche sehen mehr Chancen als Risiken

Die Deutschen sehen in der Digitalisierung des Gesundheitswesens mehr Chancen als Risiken. Das zeigt eine Umfrage im Rahmen des Technik-Radars 2022, den die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Acatech), die Körber-Stiftung und das Zentrum für Interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung der Universität Stuttgart herausgegeben haben.
Digitalisierung: Deutsche sehen mehr Chancen als Risiken
© oatawa

Danach empfinden die Befragten Technik eher als problemlösend. Befürworteten 2017 noch 35 Prozent der Deutschen die Aussage „Durch Technik entstehen mehr Probleme, als gelöst werden“, so sind es jetzt nur noch 23 Prozent. Bei der Freigabe von Gesundheitsdaten sind die Befragten aber verhalten: 50 Prozent lehnen es ab, eigene Daten in personalisierter oder anonymisierter Form an private Forschungseinrichtungen weiterzugeben. Dem Hausarzt, Facharzt oder Krankenhaus würden hingegen mehr als 80 Prozent ihre Daten zur Verfügung stellen. Die elektronische Patientenakte (ePA) würden knapp 47 Prozent der Befragten verwenden, knapp ein Viertel kennt das Angebot nicht und bisher nutzen es nur fünf Prozent.

Außerdem interessant:

Digital Health Report: Patienten wünschen sich digitale Angebote

Was ist die Telematikinfrastruktur?

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x