up|unternehmen praxis

Duzen oder Siezen

Wie sprechen Sie Patienten an?
Wie handhaben Sie das Siezen und Duzen in Ihrer Praxis? Gilt ein einheitliches „Du“? Oder gehören Sie ganz klar zur Sie-Fraktion? Vielleicht variieren Sie auch – je nach Bauchgefühl. Fakt ist: Die Ansprache der Patienten sollte wohl überlegt sein. Denn treffen wir den falschen Ton, verärgern wir sie vielleicht. Auf der anderen Seite kann die richtige Ansprache aber auch ein Türöffner sein und Ihr Praxisimage stärken.
Die richtige Versicherung finden
© fizkes
Weiterlesen als Abonnent von up|unternehmen praxis…
Vielen Dank, dass Sie up|unternehmen praxis lesen.

Dieser Artikel ist exklusiv für angemeldete Benutzer. Sie benötigen eines der folgenden Abonnements, um weiterlesen zu können: up online, up|plus. Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus für die Heilmittelbranche und abonnieren Sie jetzt, um weiterzulesen. Sie können das Abo jederzeit kündigen. Mehr Infos zum Abo

Bereits Abonnent oder up|plus-Kunde?

Dann melden Sie sich mit Ihrer buchner ID an.
Hier anmelden


Hier finden Sie Ihre Abomöglichkeiten.
Hilfe beim Anmelden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x