up|unternehmen praxis

G-BA: Telefonische Krankschreibungen bei leichten Atemwegsinfekten wieder möglich

Stand: 04.08.2022. In Deutschland sind die Corona-Fallzahlen hoch. Daher hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) die Corona-Sonderregelung für die telefonische Krankschreibung wieder aktiviert.
Die Folgen einer Betriebsprüfung
© kupicoo


Vorerst bis zum 30. November 2022 können Patienten mit leichten Atemwegserkrankungen per Anruf bei ihrem Arzt eine Krankschreibung für sieben Tage einholen. Wichtig ist, dass der behandelnde Arzt sich telefonisch einen Überblick über den Zustand des Patienten verschafft. Eine einmalige Verlängerung für weitere sieben Tage ist ebenfalls telefonisch möglich.

Die gesamte Pressemitteilung des G-BA lesen Sie hier.

Außerdem interessant:

Infektionsschutzgesetz: die neuen Pläne für den Herbst

Frist für Nachweis des Masernimpfschutzes endete am 31. Juli

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all Kommentare
0
Wir würden gerne erfahren, was Sie meinen. Schreiben Sie einen Kommentar.x