Berliner Gesundheitspreis 2006

vom: 18.07.2006

Unter dem Motto “Im hohen Alter zuhause leben – Herausforderung für die ambulante medizinische Versorgung“ haben die Ärztekammer Berlin und der AOK Bundesverband den Berliner Gesundheitspreis 2006 ausgeschrieben. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 30. September 2006.
Was wird gesucht? Konzepte, Projekte und Praxisbeispiele, die auf eine Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität, die Erhaltung von Selbstständigkeit und Alltagskompetenz und die Vermeidung von Pflegebedürftigkeit alter Menschen zielen.
Auch Sie als Praxisinhaber können Ihre Ideen einreichen. Unter den Preisträgern des Gesundheitspreises 2000 gab es beispielsweise zwei Projekte, an denen physiotherapeutische Praxen beteiligt waren: Das Projekt „Westwind“ aus Dithmarschen beschäftigte sich mit der vernetzten Versorgung von Schlaganfallpatienten, das Projekt „Netzwerk im Alter“ hatte multiprofessionelle Arbeitsgruppen gegründet, um die Versorgungsqualität für alte Menschen in einem Berliner Stadtbezirk zu verbessern.
Mehr Informationen zum Gesundheitspreis 2006 sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie im Internet unter http://www.aok-bv.de/aok/termine/preis/index.html.

(Visited 24 times, 1 visits today)
Themen: Alle Artikel
Stichwörter: ,

Ähnliche Artikel