Sachsen-Anhalt: Neue Vergütungen für podologische Leistungen

vom: 24.08.2016

Lüdinghausen. In Sachsen-Anhalt gelten rückwirkend zum 1. August 2016 neue Vergütungen für podologische Leistungen.

Das teilte der Zentralverband der Podologen (ZFD) nach Verhandlungen mit der IKK Gesund Plus Magdeburg mit. Die aktuellen Preisvereinbarungen können im Mitgliederbereich der Website abgerufen werden.

Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell
Stichwörter: , ,

Ähnliche Artikel



Wir freuen uns zu Ihrer Rückmeldung zu diesem Artikel! Lesen Sie hier mehr zu unseren Kommentarregeln und wie wir Kommentare redaktionell bearbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.