Ausgabe up 05-2017 | Rubrik Branchennews

SPD fordert jetzt auch schulgeldfreie Ausbildung

vom: 18.04.2017

Wenn es um die Abschaffung des Schulgelds geht, scheint sich die Politik mehr oder weniger einig zu sein. Nach der CDU hat nun auch die SPD eine schulgeldfreie Ausbildung gefordert.

SPD-Vorsitzender und Kanzlerkandidat Martin Schulz sprach sich schon in seiner Bewerbungsrede zum Parteivorsitz dafür aus, dass „Bildung gebührenfrei sein soll – von der Kita bis zur Universität“. Auch nach Ansicht von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) sollte das Schulgeld für Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden abgeschafft werden. Die bayerische Grünen/Bündnis 90-Fraktion brachte Ende März einen Antrag in den Bayerischen Landtag ein, der ebenfalls die komplette Abschaffung des Schulgelds für die physiotherapeutische Ausbildung fordert.

Bildnachweis: Foto-AG Gymnasium Melle, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=31001018

Foto von MArtin Schulz SPD
Themen: Alle Artikel, Branchennews, Branchennews Aktuell, Thema Politik

Stichwörter: ,

Ähnliche Artikel