Mehr als zwei Millionen Menschen verletzen sich nach Analysen der Stiftung Sicherheit im Sport jährlich beim Sport. Gemeinsam mit der Krankenkasse Barmer hat die Stiftung jetzt die App „Kniekontrolle - Halt’ Dein Knie gesund!“ herausgegeben, um die Risiken von Knieverletzungen beim Sport zu verringern.

weiterlesen

Unter www.patienten-information.de hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) einen neuen Info-Flyer für Patienten zum Thema Stottern herausgegeben. Auf zwei Seiten wird dargestellt, wie sich Störungen des Redeflusses äußern und welche Behandlungsmethoden wirksam sind.

weiterlesen

Wie erwartet haben jetzt alle AOKen die Heilmittelerbringer darüber informiert, dass es für zahnärztliche Verordnung auf Muster 16 eine Übergangsfrist geben wird. Sollte also ein Zahnarzt nach dem 1. Juli die neuen Verordnungsvordrucke noch nicht nutzen, können Therapiepraxen auch „alte“ VO-Formulare annehmen, wenn die notwendigen Daten auf der Verordnung stehen.

weiterlesen
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf dem Hauptstadtkongress 2017

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will in der nächsten Legislaturperiode einen Schwerpunkt auf die Stärkung nichtärztlicher Heilberufe legen. Sie sollen enger mit Medizinern zusammenarbeiten und sowohl in Ausbildung als auch im Berufsbild aufgewertet werden, so Gröhe auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin am 20. Juni.

weiterlesen
Fotografieren und Filmen mit anschließender Bearbeitung

In Niedersachen haben GKV und KV eine Heilmittelzielvereinbarung verabschiedet, die die Vertragsärzte dazu motivieren sollen, weniger Heilmittel zu verordnen. Dazu sind die früheren Richtgrößen abgeschafft worden. Stattdessen gibt es wieder Prüfung nach Durchschnittswerten. Damit dürfte es spätestens im zweiten Halbjahr 2017 die ersten Ärzte geben, die aufgrund drohender Regresse weniger verordnen werden.

weiterlesen
Foto von junger Frau im Zahnartstuhl mit zahnarzt

Die Rahmenempfehlungen zwischen GKV-Spitzenverband und den Heilmittelverbänden sind allesamt so alt, dass sie die Heilmittelrichtlinie Zahnärzte noch nicht ausdrücklich berücksichtigen. Der GKV-Spitzenverband hat jetzt auf Nachfrage mitgeteilt, dass die anwendbaren Regelungen der Rahmenempfehlungen auch für die neuen Zahnarzt-Heilmittelverordnungen gelten.

weiterlesen
Foto von Metall-Statue der Justitia, römische Göttin der Gerechtigkeit

Eine Krankenkasse muss auch dann Krankengeld zahlen, wenn ein Arzt einem Patienten die weiter bestehende Arbeitsunfähigkeit (AU) irrtümlich aus nichtmedizinischen Gründen zu spät bescheinigt. Hat der gesetzlich Versicherte selbst alles in seiner Macht stehende getan, darf ein Fehler des Arztes nicht zu seinen Lasten gehen, entschied kürzlich das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel.

weiterlesen

Unter dem Titel „Wieder beweglich“ befasst sich die aktuelle Ausgabe der Apotheken Umschau mit dem Thema „Physiotherapie“. „Schmerzen lindern, Mobilität erhalten“, heißt es in dem siebenseitigen Artikel, „das gelingt, wenn Patienten gut mitarbeiten - und das Gesundheitssystem es zulässt.“

weiterlesen