up Umfrage

up|unternehmen praxis

up Umfrage

up|Umfrage: Wie hältst du es mit dem Direktzugang?

Unser Gesundheitswesen leidet unter der Arztzentrierung. Versicherte sind gezwungen, immer zunächst einen Mediziner aufzusuchen, bevor sie eine Leistung/Therapie erhalten. Dieses ärztliche Verordnungsmonopol führt zu hohen Kosten und viel Aufwand für die Patienten. Außerdem verzögert es die zeitnahe Versorgung. 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit chronisch schlecht gelaunten Mitarbeitern?

„Schon wieder diese anstrengende Patientin!“ „Warum muss eigentlich immer ich die Behandlungsräume aufräumen?“ „Diese blöde Behandlungsdoku bezahlt uns doch eh keiner, wozu soll ich sie dann machen?“ Jeder hat einmal schlechte Laune und niemand kann immer nur der fröhliche Sonnenschein sein. Vor allem in der Therapie muss man am Patienten …

up|Umfrage: Wie hältst du es mit der Arbeitskleidung im Praxisteam?

Kleidung ist ein Ausdruck von Individualität. Doch wie viel davon ist im Praxisalltag sinnvoll und angemessen? Was darf der Chef vorschreiben und was nicht? 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit unmotivierten Patienten?

Wer kennt das nicht: Man ist als Therapeut aufopfernd und ermutigend, aber trotz aller Mühe sind manche Patienten einfach unmotiviert. 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit dominanten Mitarbeitern? Was tun, wenn sich ein Mitarbeiter als Chef aufspielt?

Mitarbeiter, die gern Eigeninitiative ergreifen, enthusiastisch sind und auch Kollegen mitreißen, können eine Praxis nach vorne bringen und fördern mit ihrem Eifer ein produktives Klima im Team. 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit Weihnachtsgeschenken für die Mitarbeiter?

Partner, Kinder, Eltern, Freunde – allen wollen sie etwas zu Weihnachten und manch einer überlegt noch am 23. Dezember, was er seinen Lieben schenken soll. 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit kranken Therapeuten?

Während jetzt im Herbst die Temperaturen sinken, nimmt die Zahl der erkälteten und kranken Mitarbeiter zu.

up|Umfrage: Wie hältst du es mit akademisch ausgebildeten Therapeuten?

Der Umbruch hin zu einer Akademisierung der Heilmittelbranche ist kaum noch aufzuhalten. 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit dem Duzen im Praxisteam?

Viele Branchen haben so ihre Eigenheiten, wenn es um das Duzen und Siezen geht. In der Bank herrscht das „Sie“, die Angestellten an der Supermarkt-Kasse reden sich mit „Du, Frau Mayer“ an, in der Medienbranche duzt oft auch der Praktikant den Chefredakteur.

up|Umfrage: Wie hältst du’s mit der Einarbeitung neuer Mitarbeiter?

Praxisinhaber können nicht davon ausgehen, dass Berufseinsteiger und Wiedereinsteiger alles von Anfang an reibungslos hinbekommen. Auch „alte Hasen“, die zum Team hinzustoßen, benötigen unter Umständen eine Einführung in die Unternehmenskultur und die Abläufe der Praxis.

up|Umfrage: Wie hältst du es mit Klatsch am Arbeitsplatz?

Den Drang, uns über andere Menschen auszutauschen, haben wir wohl fast alle. Aber wie gehen Chefs in einem professionellen Kontext mit dem Thema Tratschen um?

up|Umfrage: Wie hältst du es mit Fahrzeugen für den Hausbesuch?

Hausbesuche können zu einem heiklen Thema für Praxen werden, wenn wichtige Fragen nicht geklärt sind, etwa zum Versicherungsschutz und zu den Fahrkosten. Häufig kommt es auch zu Diskussionen mit Mitarbeitern, die dafür nicht ihr privates Fahrzeug nutzen wollen. Deshalb haben wir uns diesmal umgehört mit der Frage: Wie hältst du es …

up|Umfrage: Wie hältst du es mit rauchenden Therapeuten

Rauchen ist gesellschaftlich (noch halbwegs) anerkannt und generell nicht verboten. Doch in manchen Situationen ist es ein No-go: Therapeuten, die nach kaltem Rauch riechen, wirken unprofessionell und schrecken womöglich Patienten ab. 

up|Umfrage: Wie hältst du es mit Handtüchern?

Schon Kleinigkeiten können einen großen Effekt auf die Außenwirkung einer Praxis, aber auch auf deren Organisation, haben. Ein Beispiel dafür sind Handtücher.

up|Umfrage: Wie hältst du es mit Patienten, die krank zur Therapie kommen?

Die Saison für Grippe und Erkältung hält an und mit ihr kommen auch weiter die „Schniefnasen“ in Deutschlands Therapiepraxen. Die meisten Therapeuten haben natürlich keine Lust, sich anzustecken und sich ihrerseits mit Halskratzen, Husten und Schnupfen herumzuschlagen. 

up|Umfrage: Wie hältst du’s mit abgelaufenen Verordnungen?

Das Telefon klingelt, am Ende der Leitung ist ein aufgeregter Kassenpatient. Er will dringend einen Termin haben. Auf die Frage, von wann seine Verordnung ist, kramt er diese erst einmal unter verlegenem Nuscheln hervor – woraufhin sich herausstellt,  dass das Ausstellungsdatum schon mehr als 14 Kalendertage zurückliegt.

up|Umfrage: Wie hältst du’s mit der Einarbeitung neuer Mitarbeiter?

Wie intensiv soll ich neue Mitarbeiter einarbeiten? Darüber diskutieren nicht nur Chefs von Heilmittelpraxen immer wieder.

up|Umfrage: Wie hältst du es mit Aufzahlungen?

Nicht nur Ärzte können zusätzliche Leistungen anbieten – Therapeuten haben die Möglichkeit sogenannter „Aufzahlungen“. Therapiepraxen in Deutschland gehen mit diesem Mittel auf ganz unterschiedliche Weise um.

Wie hältst du es mit Therapieberichten für Ärzte?

Seit mehr als zehn Jahren gehören Therapieberichte zu den von allen Seiten eher ungeliebten Leistungen. Die Kassen vergüten sie nicht. Ärzte finden es lästig, wenn der Therapiebericht eine Fortsetzung der Therapie empfiehlt. Therapeuten ärgern sich darüber, dass man Berichte schreiben muss, „die ja doch niemand lesen will!“

Wie hältst du es mit Beihilfe-Patienten?

Lehrer und andere Beamte gehören für viele Therapeuten nicht gerade zu den Lieblingsbesuchern der Praxis. Denn diese Patientengruppe pocht zwar auf ihren Status als Privatpatient, ist aber oft auch die erste, die sich darüber beschwert, wenn sie auch nur einen einzigen Cent ihrer Behandlung selbst zahlen muss. Da aber die …