up_therapiemanagement: up_physio

up|unternehmen praxis

up_therapiemanagement: up_physio

Alle Fachrichtungen

Brandenburg will Reha-Behandlung für Long-Covid-Patienten ausbauen

Das Land Brandenburg will die Reha-Behandlung für Long-Covid-Patienten ausbauen. Laut Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher gebe es neben den zwölf Reha-Kliniken im Land auch diverse ambulante Angebote. Allerdings werde die Reha für Long-Covid-Patienten noch zu wenig wahrgenommen. Das soll die Website unter www.reha-land-brandeburg.de ändern und die Patienten besser informieren.

Kardiologen

Herzinsuffizienzpatient: Positive Effekte bei Rehabilitation mit Trainingsprogramm

Im Rahmen der REHAB-HF-Studie wurde untersucht, ob bei älteren Herzinsuffizienzpatienten eine individuelle Rehabilitation mit Trainingsprogramm – unter Einbezug des häuslichen Umfelds – die Aussicht auf Erfolg steigere. Aus der Studie geht hervor, dass es signifikante Unterschiede zur Standardversorgung gab, sowohl gemessen an der „Short Physical Performance Battery“ (SPPB) als auch …

Chirurgen

Physiotherapie bei CRPS empfohlen, Ergotherapie kann ergänzt werden

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS) tritt nach einem akuten Ereignis auf. Es unterscheidet sich von anderen chronischen Schmerzsyndromen dahingehend, dass die begleitenden Störungen von Sensomotorik und autonomen Funktionen in der schmerzhaften Region distal des Traumas (distale Generalisierung) charakteristisch sind. In der Akutphase wird eine multimodale Therapie empfohlen, die sich aus …

Alle Fachrichtungen

Nach Sprunggelenks-OP: Schwache Evidenz für aktive Bewegungsschienen

Ein selbständiges Training mit aktiven Bewegungsschienen (Controlled-active-Motion-Schienen, kurz CAM-Schienen) könnte mehr Vorteile bieten als die Standardversorgung mit Physiotherapie ohne CAM-Schiene. Das geht aus dem Abschlussbericht des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hervor.

Hilfsmittel-Spezial: Geriatronik

Garmi und Parti

Das Forschungszentrum Geriatronik der Technischen Universität (TU) München hat die Leuchtturminitiative ins Leben gerufen. Geriatronik setzt sich aus den Begriffen „Geriatrie“ und „Mechatronik“ zusammen und hat zum Ziel, die Lebensqualität und die gesundheitliche Versorgung von Senioren zu verbessern. [Anm. der Redaktion: In up_unternehmen praxis 12/21 finden Sie einen ausführlichen Bericht …

Massagestäbchen

Schon mein Vater verwendete dieses Hilfsmittel viele Jahre lang erfolgreich und tut es immer noch. Als einer der ersten Sportphysiotherapeuten lernte er die Behandlung mit dem Stäbchen von seinem großen Idol Erich Deuser. Zu dem wiederum war das Stäbchen über einen Olympiamasseur gelangt, der es 1936 von einem japanischen Masseur …

Orthopäden

Ergo- und Physiotherapie ergänzen die rehabilitative Schmerztherapie

Bei der rehabilitativen Schmerztherapie kommen unterschiedliche Modelle zum Einsatz – je nach Indikation und krankheitsbezogenen, in Abhängigkeit von psychosozialen und beruflichen Problemlagen. Das Angebot reicht von der ambulanten Versorgung durch den schmerzmedizinisch weitergebildeten Haus- und Facharzt über niedergelassene Schmerztherapeuten bis hin zu tagesklinischen und stationären Behandlungsmodellen. Das Team ist multiprofessionell …

Indikation Spastische Hemiparese und Hemiplegie

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben für die Diagnose Spastische Hemiparese und Hemiplegie bundesweit einen besonderen Verordnungsbedarf (BVB) für Heilmittel vereinbart. Dadurch gelten Verordnungen (VO) ab der ersten VO als extrabudgetär. Liegt also die entsprechende medizinische Indikation vor, können Betroffene mit Physiotherapie versorgt werden, ohne das Heilmittelbudget des …

Weitere Facharztgruppen

Reha nach Wachkoma: Auch Heilmitteltherapie kann verordnet werden

Nach der Akutbehandlung wird Menschen im Wachkoma in jedem Fall eine Frührehabilitation empfohlen. In den behandelnden Krankenhäusern wird jedoch nicht immer ein weiterführender Rehabilitationsbedarf, zu dem auch Heilmitteltherapie zählen kann, gesehen. Ein Grund dafür kann laut Autor die uneinheitliche Definition der Erkrankung sein. Auch unzureichende Informationen über Entwicklungsmöglichkeiten unter entsprechenden …

Offene Rubrik

Resilienz I

Als Therapeut leisten Sie jeden Tag einen wichtigen Beitrag für die Lebensqualität Ihrer Patienten. Doch wie steht es um Ihre eigene körperliche und mentale Gesundheit? Hier erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihre persönlichen Stressoren im Therapiealltag in den Blick nehmen und Lösungen entwickeln können. Denn: Nur wer sich gut um …

Kassenärztliche Vereinigungen

Bayern: Mittel und Wege – Verordnung von Heilmitteln

Im Praxisalltag kommt es oft zu Schwierigkeiten bei der Verordnung von Heilmitteln. Für manche Ärzte ist die Verordnung von physio- und ergotherapeutischen, logopädischen und podologischen Leistungen mit vielen Fragen und Unsicherheiten verbunden. Dem möchte die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) mit dem Online-Kurs „Mittel und Wege: Verordnung von Heilmitteln“ entgegenwirken.

Neurologen

Neue Richtlinie des G-BA soll koordinierte Versorgung verbessern

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat eine eigene Richtlinie zur berufsgruppenübergreifenden, strukturierten und koordinierten Versorgung erarbeitet. Die damit einhergehende Erstellung eines Gesamtbehandlungsplans wird auf Basis der differenzialdiagnostischen Abklärung durch den Bezugsarzt/-therapeut erstellt und enthält u. a. Angaben zum Bedarf an Heilmitteln. Zu den teilnahmeberechtigten Leistungserbringern zählen explizit Leistungserbringer für Ergotherapie.

Alle Fachrichtungen

Long-Covid in der Schmerzmedizin: Heilmittel ohne Budgetbelastung verordnen

Mit den steigenden Zahlen der Corona-Infektionen wächst auch die Zahl der Patienten mit Long-Covid-Syndromen. Mit ihren Beschwerden werden sie auch immer öfter in schmerzmedizinischen Praxen vorstellig. Zahlreiche Studien zeigen, dass selbst bei einer leichten Erkrankung zwischen 12 und 27 Prozent der Patienten Long-Covid-Symptome entwickeln. Häufigste Beschwerden sind Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Aufmerksamkeitsdefizite, …

Weitere Facharztgruppen

Ergo- und Physiotherapie essentiell für multimodale Schmerztherapie im Alter

Interdisziplinär und interprofessionell – so sollte der Ansatz einer erfolgreichen multimodalen Schmerztherapie (MMS) im Alter aussehen. Zu den Risikofaktoren von chronischen Schmerzen gehören unter anderem Adipositas, Nikotinkonsum, Depressionen und schwere körperliche Arbeit. Ergo- und Physiotherapie sind Teil einer erfolgreichen Schmerztherapie.

Deutsche Wachkoma Gesellschaft

Das Wachkoma oder apallisches Durchgangssyndrom ist eine seltene neurologische Erkrankung als Folge einer schweren Schädigung des Gehirns, etwa durch einen Unfall, Sauerstoffmangel im Gehirn oder einen Tumor. Auch Durchblutungsstörungen des Gehirns beim Schlaganfall oder nach einer Wiederbelebung können dieses Krankheitsbild auslösen, bei dem die Bündelungsstelle aller Nervenbahnen im Mittelhirn außer …

Orthopäden

Ergo- und Physiotherapie bei rheumatischen Erkrankungen und Osteoporose wichtig

Patienten mit rheumatischen Erkrankungen und Osteoporose stehen eine Reihe unterschiedlicher medikamentöser und nichtmedikamentöser Therapieoptionen zur Verfügung – so auch Ergo- und Physiotherapie. Die Behandlung erfolgt stets interdisziplinär, mit dem Ziel, die Einschränkungen der Funktionsfähigkeit zu vermindern und die Lebensqualität zu steigern.

Weitere Facharztgruppen

Heilmittel wichtiger Bestandteil der Behandlung von funktionellen Bewegungsstörungen

Bei der Behandlung von Menschen mit funktioneller Bewegungsstörung spielen physio- und psychotherapeutische Elemente, möglicherweise auch Ergotherapie und Logopädie, meist eine zentrale Rolle. Das eigene Zutun der Betroffenen ist dabei unverzichtbar. Wichtig ist, dass ihnen von Seiten der Behandler ein plausibles Krankheitskonzept angeboten wird. So können sich die Betroffenen eher auf …

Alle Fachrichtungen

DMP Rheumatoide Arthritis: Seit 1. Oktober sind regionale Verträge möglich

Seit 1. Oktober sind die Anforderungen des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) für das neue Disease-Management-Programm (DMP) zur rheumatoiden Arthritis (RA) in Kraft. Die gesetzlichen Krankenkassen können nun regionale Verträge mit Vertragsärzten und Kliniken abschließen und ihren Versicherten damit eine leitliniengerechte Behandlung anbieten, wie der G-BA kürzlich mitteilte.

Hilfsmittel-Spezial: Geriatronik

Garmi

Das Forschungszentrum Geriatronik der Technischen Universität (TU) München hat die Leuchtturminitiative ins Leben gerufen. Geriatronik setzt sich aus den Begriffen „Geriatrie“ und „Mechatronik“ zusammen und hat zum Ziel, die Lebensqualität und die gesundheitliche Versorgung von Senioren zu verbessern. [Anm. der Redaktion: In up_unternehmen praxis 12/21 finden Sie einen ausführlichen Bericht …

Therapie-Sternstunde

Eigentlich ist meine Geschichte eine Sternstunde aller Berufsgruppen in der Heilmitteltherapie. Als Podologin habe ich einen kleinen Teil dazu beigetragen. Ich kann mich genau an das Telefonat erinnern, mit dem meine persönliche therapeutische Sternstunde begann: „Meine Schwester lag fast drei Jahre im Wachkoma, in dieser Zeit hat sich niemand wirklich …