Thema Praxisführung

Inspirierende Management-Stories, Fallbeispiele und Ratgeber-Texte sind Pflichtlektüre für Praxisinhaber und alle Therapeuten, die in der Zukunft erfolgreich arbeiten möchten.

Prof. Dr. med. Etelka Földi ist Leiterin der Földiklinik im Schwarzwald, die sich auf die Behandlung von Patienten mit Lymphödemen spezialisiert hat – und eine der Autorinnen der neuen S2-Leitlinie zu Lymphödemen. Im Interview erklärt die Internistin, wie sich die Lymphtherapie durch Physiotherapeuten in Zukunft ändern könnte und wie Ärzte sie heute leitliniengerecht verordnen können.

weiterlesen

Viele Therapeuten kennen das Problem: Bei Hausbesuchen sind vor allem in Stadtzentren die Parkmöglichkeiten begrenzt, und beim Parken im Halteverbot kann ein „Knöllchen“ drohen. Das muss nicht sein. Unter bestimmten Voraussetzungen können auch ambulante soziale Dienste einen Sonderparkausweis erhalten, mit dem sie an Stellen parken dürfen, an denen das üblicherweise nicht erlaubt ist.

weiterlesen
Therapeut behandelt Schulterverletzung

Therapeuten verbringen viel mehr Zeit mit ihren Patienten als Ärzte - dementsprechend groß sind die Effekte, die Kommunikation, Empathie und andere psychosziale Faktoren auf den Therapieerfolg haben. In Teil 2 unseres Schwerpunktes zum Placebo-Effekt erklären wir, wie diese Effekte in Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie auftreten.

weiterlesen
Physiotherapeut steht an Behandlungsliege

Es lässt sich nicht beziffern, wie hoch der Anteil von Placebo-Effekten bei einer bestimmten Behandlung tatsächlich ist. Klar ist jedoch, dass es sich in jedem Fall lohnt, die Therapie mit Empathie und positiven Erwartungen zu unterstützen. Das klingt erst einmal wahnsinnig abstrakt – doch tatsächlich gibt es einige ganz konkrete Dinge, auf die Therapeuten achten können.

weiterlesen

Der Placebo-Effekt ist mehr als nur eine Scheintherapie, mit der Forscher in medizinischen Studien ihre Behandlungen überprüfen. Er beschreibt die psychosozialen Wirkungen einer Therapie – also wie Erwartungen, Lernprozesse und Empathie den Heilungsprozess beeinflussen. Therapeuten können diese Effekte gezielt beeinflussen.

weiterlesen
Foto von Tayfun Babayigit, Praxisinhaber

Für unsere „Hausbesuche“ fragen wir Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber aus ganz Deutschland, was sie zurzeit in ihrem Berufsleben bewegt. Dieses Mal erzählt uns Tayfun Babayigit von seiner Physiotherapie-Praxis in Bonn. Die Praxis behandelt schwerpunktmäßig den Bewegungsapparat und bietet unter anderem Sport-, Stoßwellen- und Lasertherapien an.

weiterlesen
Foto von Michael Kiefer, Praxisinhaber

Für unsere „Hausbesuche“ fragen wir Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber aus ganz Deutschland, was sie zurzeit in ihrem Berufsleben bewegt. Dieses Mal sprachen wir mit dem Inhaber eines alten Familienbetriebs: In Offenburg leitet Michael Kiefer eine Praxis für Physiotherapie in dritter Generation.

weiterlesen

Hausbesuche können zu einem heiklen Thema für Praxen werden, wenn wichtige Fragen nicht geklärt sind, etwa zum Versicherungsschutz und zu den Fahrkosten. Häufig kommt es auch zu Diskussionen mit Mitarbeitern, die dafür nicht ihr privates Fahrzeug nutzen wollen. Deshalb haben wir uns diesmal umgehört mit der Frage: Wie hältst du es mit Fahrzeugen für den Hausbesuch?

weiterlesen
Foto von Logopädin Andrea Niebel

Im Interview erzählt die Logopädin, klinische Lerntherapeutin und Lernfuxx-Trainerin Andrea Niebel von Erfahrungen, die sie in der Gruppentherapie gesammelt hat. Vieles, was sie über den Umgang mit Kindern in der Logopädie berichtet, lässt sich sicherlich auch auf bestimmte Bereiche der Physio- und Ergotherapie sowie auf erwachsene Patienten übertragen.

weiterlesen

Therapiegruppen stehen und fallen mit den Teilnehmern - und die sind Menschen, die ihre Eigenheiten und Wünsche haben, die auch mal krank werden und ihre Termine vergessen. Deswegen müssen Therapeuten bei der Planung von Gruppen häufig flexibel sein. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, die Verordnungen anzupassen und zwischen Einzel- und Gruppentherapie zu wechseln. Drei Tipps:

weiterlesen