Beratung

up|unternehmen praxis

Beratung

Deutsche Wachkoma Gesellschaft

Das Wachkoma oder apallisches Durchgangssyndrom ist eine seltene neurologische Erkrankung als Folge einer schweren Schädigung des Gehirns, etwa durch einen Unfall, Sauerstoffmangel im Gehirn oder einen Tumor. Auch Durchblutungsstörungen des Gehirns beim Schlaganfall oder nach einer Wiederbelebung können dieses Krankheitsbild auslösen, bei dem die Bündelungsstelle aller Nervenbahnen im Mittelhirn außer …

Bundesverband für Skoliose-Selbsthilfe

Ist die Wirbelsäule eines Menschen seitlich verdreht, spricht man von einer Skoliose. Der Name leitet sich vom griechischen Wort „skolios“ ab, was übersetzt „krumm“ bedeutet. Kaum eine Wirbelsäule ist wirklich gerade. Weist sie aber eine Krümmung von mehr als zehn Prozent nach Cobb (dem US-amerikanischen Chirurgen und Orthopäden John Robert …

Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems, die das Gehirn und das Rückenmark umfasst. Beschwerdebild und Therapieerfolg unterscheiden sich von Patient zu Patient. Die weit verbreitete Annahme, dass MS in jedem Fall zu einem Leben im Rollstuhl führt, ist nicht richtig. Gerade zu Beginn der Erkrankung heilen …

Bundesverband Kinderrheuma

Rheuma betrifft nicht nur alte Menschen, bereits Kinder können daran erkranken. Kinder- und Jugendrheuma fasst verschiedene chronische, entzündlich rheumatische Gelenkerkrankungen zusammen. Am häufigsten tritt Gelenkrheuma auf, das in der Fachsprache als „Juvenile Idiopathische Arthritis“ (JIA) bezeichnet wird. Jedes Jahr erkranken rund 1.200 Kinder und Jugendliche im Alter bis 16 Jahre …

Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen

In Deutschland werden jährlich etwa 1.400 Kinder mit einer Lippen-Kiefer-Gaumen-Segel-Fehlbildung (LKGS-Fehlbildung) geboren. Die Fehlbildungen treten im äußeren und inneren Mund-, Nasen- und Rachenraum auf, allerdings in unterschiedlicher Ausprägung – beispielsweise nur an der Oberlippe oder an Lippe, Kiefer, hartem und weichem Gaumen. Gemäß der Internationalen Klassifikation der Krankheiten und verwandter …

Lymphselbsthilfe

Das menschliche Lymphgefäßsystem hat eine zentrale Rolle im Immunsystem, es ist für den Transport von Nähr- und Abfallstoffen zuständig. Ist der Lymphabfluss gestört, sind Lymphödeme die Folge. Sie können unterschiedliche Ursachen haben, zum Beispiel können zu wenig Bewegung und Venenleiden Auslöser für Beinödeme sein.

Deutsche Hirntumorhilfe

Ein Tumor bezeichnet eine gut- oder bösartige Neubildung von Körpergewebe, die durch Fehlregulation des Zellwachstums entsteht. Bösartige Tumoren sind mit dem Begriff Krebs gleichzusetzen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland rund 480.000 Menschen daran.

Inkontinenz Selbsthilfe

Inkontinenz ist das, was wir umgangssprachlich als Volkskrankheit bezeichnen. Sie ist weit verbreitet: Mehr als neun Millionen Menschen leiden in Deutschland daran, von den über 70-Jährigen sind etwa 30 Prozent betroffen. Mit Inkontinenz ist der Verlust der Fähigkeit gemeint, Urin in der Harnblase zu speichern oder den Stuhlabgang zurückzuhalten. Ort …

Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie

Legasthenie ist ein anderer Begriff für eine Lese-Rechtschreibstörung, mit der gravierende Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens und/oder Schreibens bezeichnet werden. Beim Lesen zeigt sich das beispielsweise als häufiges Stocken oder Verlieren der Zeile im Text, beim Schreiben in einer hohen Fehlerzahl. Gemäß Weltgesundheitsorganisation liegt Legasthenie vor, wenn Kriterien wie Entwicklungsalter, …

Deutsche Angst-Hilfe

Die menschliche Angst ist eine natürliche Anpassungsleistung und für das Überleben im Sinne der Vermeidung von Gefahren sinnvoll. Bei Angststörungen sind die Angstreaktionen nicht mehr angemessen und führen zu erheblichen Beeinträchtigungen und Belastungen der Betroffenen. Die Angst zeigt sich zum Beispiel als Atemnot, Zittern oder Schwindel. Sie entwickelt eine Eigendynamik, …

diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe

Volkstümlich auch als „Zuckerkrankheit“ bezeichnet, fasst der Begriff „Diabetes mellitus“ verschiedene Störungen des Kohlenhydrat-Stoffwechsels zusammen, die durch erhöhte Blutzuckerwerte gekennzeichnet sind. Diabetes unterteilt sich in vier Typen, die darüber Auskunft geben, woraus der Diabetes entstanden ist. Die beiden häufigsten Formen sind Diabetes Typ 1 (etwa fünf Prozent der Betroffenen) und …

AdipositasHilfe Deutschland

Adipositas ist eine chronische Krankheit, die in Deutschland ein zentrales und häufig vorkommendes Gesundheitsproblem darstellt – es wird von etwa 16 bis 19 Millionen Betroffenen ausgegangen. Übergewicht kann zu zahlreichen Begleit- und Folgeerkrankungen führen, wie Diabetes Typ 2, Bluthochdruck, Arthrose und Schlafapnoe. Auch Krebserkrankungen werden begünstigt. Außerdem wirkt sich Übergewicht …

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke

Experten schätzen, dass in Deutschland über 100.000 Menschen von einer neuromuskulären Erkrankung (NME) betroffen sind. Rund 800 verschiedene Formen sind bekannt, jede davon ist selten. ALS – vor einigen Jahren durch die Ice-Bucket-Challenge in den öffentlichen Fokus gerückt – ist noch eine der bekannteren Diagnosen. Wenig geläufig sind dagegen Morbus …

Mukoviszidose Bundesverband

Mukoviszidose, auch zystische Fibrose (ZF) oder cystic fibrosis (CF), ist eine seltene Stoffwechselerkrankung, die aufgrund eines Fehlers im Erbgut entsteht und somit angeboren und nicht heilbar ist. In vielen Organen des Körpers wird ein zäher Schleim produziert, der die Organe schädigt. Betroffene leiden unter einem beeinträchtigten Verdauungssystem und vor allem …

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

„Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt und berät Menschen mit Behinderungen, von Behinderung bedrohte Menschen, aber auch deren Angehörige unentgeltlich bundesweit zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe.“ So definiert sich die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanzierte Beratungsstelle. Mittlerweile gibt es über 500 EUTB-Angebote in ganz Deutschland. Ihr Alleinstellungsmerkmal …

„Entscheidend ist die Arbeit am und nicht im Unternehmen!“

„Schön, dass Sie da sind!“, werden die Patienten in der physiotherapeutischen Praxis ‚physio4me‘ im alten Gebäude einer ehemaligen Etikettenfabrik in Erfurt empfangen. Schon diese Begrüßung unterstreicht das Konzept, mit dem Praxischef Philip Dedekind neue Maßstäbe setzen wollte und immer noch will: „Wer den Nutzen der Patienten in den Mittelpunkt stellt, …

Corona-Zuschuss zur externen Unternehmensberatung ausgeschöpft

100 Prozent Zuschuss für eine externe Unternehmensberatung (wir berichteten) – diese bis zum 31. Dezember 2020 angesetzte Fördermöglichkeit für finanziell von Corona betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Freiberufler wurde nun aufgrund der hohen Nachfrage vorzeitig eingestellt, wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) mitteilt.

Externe Unternehmensberatung: Zuschuss in Höhe von 100 Prozent

Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler erhalten seit dem 3. April 2020 einen Zuschuss von 100 Prozent auf externe Unternehmensberatung. Konkret bedeutet das: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) trägt die Kosten für die Beratungsleistungen sowie ggf. anfallende Reisekosten und Auslagen des Beraters bis 4.000 Euro. Nur …

Kinderschutzhotline: Mehr als 650 Beratungen im ersten Jahr

Die Medizinische Kinderschutzhotline zieht eine positive Bilanz: Mehr als 650 Anrufer haben sich im ersten Jahr bei Verdacht auf Kindesmisshandlungen telefonisch beraten lassen – Tendenz steigend, heißt es in einer Mitteilung der DRK Kliniken Berlin. Zu den Anrufern zählten außer Ärzten und Psychotherapeuten auch Ergo- und Physiotherapeuten sowie Logopäden.

Trauer am Arbeitsplatz Sprachlosigkeit und Hilflosigkeit sind häufige Folgen

Wenn Mitarbeiter einen Angehörigen verlieren, ist das für das gesamte Team eine schwierige Situation. Denn wie gehen Praxischefs und Kollegen mit der Trauer der betroffenen Kollegen am besten um?