Bundesverband für Podologie

up|unternehmen praxis

Bundesverband für Podologie

Bundesverband für Podologie wächst

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Hamburg haben die Mitglieder der Aufnahme von drei autonomen Podologieverbänden in den Bundesverband für Podologie zugestimmt. Mit der erforderlichen Dreiviertel-Mehrheit wurde der Weg zur Verschmelzung mit den beitrittsbereiten Verbänden Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern sowie Niedersachsen und Bremen geebnet, heißt es in einer Pressemitteilung. iStock: abu

Schulgeldfreiheit: Hamburg hat kein Geld für Podologen

Während in Hamburg das Schulgeld für angehende Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten zum 1. April 2019 abgeschafft wurde, werden Podologen in der Hansestadt auf absehbare Zeit auch weiterhin selbst für ihre Ausbildung aufkommen müssen. Das berichtet der Bundesverband für Podologie e.V. in einer Pressemitteilung. iStock: mattjeacock

Ehemaliger ZFD-Landesverband wird Bundesverband für Podologie

Die Mitglieder des ehemaligen ZFD-Landesverbandes Hamburg – Schleswig-Holstein haben auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig eine Satzungsänderung und gleichzeitig eine Namensänderung in „Bundesverband für Podologie“ beschlossen. Der Verband will eine „bundesweite berufsständische und berufspolitische Interessenvertretung ausschließlich der Podologen sein und einen umfassenden und qualifizierten Service für die Mitglieder“ bieten, heißt es …