52128002_thumbnailVergleiche zwischen Deutschland und anderen Ländern, in denen es einen Direktzugang zur Physiotherapie gibt, sind schwierig. An den Beispielen der Niederlande, Schwedens und Australiens zeigt sich: Die Rahmenbedingungen von Ausbildung und Sozialversicherungssystem sind von Land und Land äußerst unterschiedlich. weiterlesen
Ute RepschlägerIn einem aktuellen Thesenpapier fordert der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten (IFK) die Einführung des Direktzugangs für Physiotherapeuten ohne Umweg über die Blankverordnung. Wir haben uns das Thesenpapier von Ute Repschläger, Vorstandsvorsitzende des IFK, erläutern lassen. weiterlesen
iStock_000082590017_DoubleSo manche Heilmittel-Therapie scheitert, bevor sie überhaupt begonnen hat – an vermeintlich aufgebrauchten Mitteln. „Das Budget ist erschöpft!“, sagt der Orthopäde dann und sein Patient hat keine Chance, das zu überprüfen. Dürfen Patienten im Direktzugang zu den Therapeuten, sind die Ärzte das Problem los. Wir haben uns für Sie im GKV-System einmal umgesehen, was dann auf Therapeuten zukommen könnte. weiterlesen
iStock_000010315463_LargeDie Debatte um den Direktzugang zu Heilmitteln beschäftigte in den letzten Monaten auch die Politik. Die Bundesregierung kündigte in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Linken-Fraktion im Bundestag an, keine Schritte in diese Richtung zu planen. Derweil diskutieren Heilmittelverbände, welche nächsten Schritte zum Direktzugang die richtigen sind. weiterlesen
up 03-2011 Die Bundesregierung plant derzeit nicht, einen Direktzugang der Patientinnen und Patienten zur Physiotherapie ohne vorherigen Arztbesuch und ohne ärztliche Heilmittelverordnung zu ermöglichen. Das ist die Antwort auf eine entsprechende kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE an die Bundesregierung. Dabei wird deutlich, dass die Voraussetzungen für einen Direktzugang erst noch geschaffen werden müssen – etwa was Berufsausbildung und Wirtschaftlichkeitsgebot betrifft. weiterlesen
Schmerzender RückenAkute Rückenschmerzen sind einer der häufigsten Gründe für Patienten, einen Arzt aufzusuchen. Eine neue Studien belegt nun: Frühzeitige Physiotherapie senkt das Chronifizierungsrisiko, in vielen Fällen erübrigen sich weitere, teure Maßnahmen – von Röntgenaufnahme bis Operation. Experten zufolge können mehr Forschung in der Physiotherapie und der Direktzugang helfen, die frühzeitige Therapie in der Praxis zu etablieren. weiterlesen
up 10-2011 In insgesamt drei Anträgen hat sich der 118. Ärztetag in Frankfurt mit dem Direktzugang für Therapeuten beschäftigt. Sogar bei der Eröffnungsveranstaltung war er ein Thema – mit zu erwartendem Ergebnis: Die richtige Diagnose kann nur ein Arzt stellen und daran darf sich heute und in Zukunft nichts ändern! weiterlesen
© El Gaucho - Fotolia.com #22739091 Die Forderung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nach einem direkten Zugang der Patienten zu den Anbietern von Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie treibt die Ärzteschaft weiter um. Zwar wird Therapeuten eine „exzellente“ Ausbildung bescheinigt, am Hausarzt als zentraler Verordnungsinstanz halten die Ärzte jedoch unbedingt fest. weiterlesen