Gesundheitsberufe

up|unternehmen praxis

Gesundheitsberufe

SHV lädt zum 4. TherapieGipfel am 21. November 2022 ein

Der Spitzenverband der Heilmittelverbände (SHV) lädt am 22. November 2022 zum 4. TherapieGipfel der Heilmittelbranche nach Berlin ein. Im Mittelpunkt der Podiumsdiskussion mit Gesundheitspolitikern, die von 15 bis 18 Uhr im Historischen Hörsaal des Langenbeck Virchow Hauses stattfindet, steht das Thema „Berufsattraktivität“. Zum Auftakt der Veranstaltung wird Bundesgesundheitsminister Dr. Karl …

Unsere Tipps für einen tollen Sommer

Dieses Kurz vor Schluss ist etwas anders als das, was Sie sonst von uns an dieser Stelle kennen. Bei uns stehen alle Zeichen auf Sommer. Darum verabschieden wir Sie am Ende des Magazins dieses Mal mit unseren ganz persönlichen Sommer-Highlights. Das sind keine großen Reisen oder der neue Pool im …

Vom Zirkus Krone zur Schülermitverantwortung

Wenn Sie zu den up-Lesern gehören, die jeden Freitag unseren up|date Newsletter erhalten, ahnen Sie vielleicht schon, auf wen sich die Überschrift bezieht. Für alle anderen: Es geht um Prof. Josef Hecken, Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) und selbsternannter Torwächter des höchsten Beschlussgremiums der gemeinsamen Selbstverwaltung im deutschen Gesundheitswesen, wie …

Erstes Praxiskolloquium zur Digitalisierung in der Neurorehabilitation

Die Digitalisierung, der Megatrend der Gegenwart, ist auch in der neurologischen Rehabilitation angekommen. Daher will das P.A.N. Zentrum für Post-Akute Neurorehabilitation in einem ersten Praxiskolloquium am 18. Juni 2022 von 10 bis 16 Uhr die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung für die Neuroreha beleuchten.

Hersteller: Bald auch eHBA für Physiotherapeuten

Ein weiterer kleiner Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung: Der Vertrauensdiensteanbieter medisign wird in Kürze auch elektronische Heilberufsausweise (eHBA) für Physiotherapeuten anfertigen. Interessierte können sich auf der Website www.medisign.de schon vorab vorregistrieren lassen und werden informiert, sobald die Ausgabe startet. Geplant ist dies im 2. Quartal 2022.

In NRW steigt der Bedarf an Fachkräften in Gesundheitsberufen

Immer mehr junge Leute in Nordrhein-Westfalen entscheiden sich für Pflege- und Gesundheitsberufe, dennoch steigt der Fachkräftemangel weiter. Das ist ein Ergebnis der „Landesberichterstattung Gesundheitsberufe Nordrhein-Westfalen 2019“, die kürzlich vorgestellt wurde. Demnach konnte mit über 17.000 Schülern ein Höchststand in der Ausbildung ermittelt werden (2016/17: 15.187). In der Physiotherapie stieg die …

Online-Tagung zur Digitalisierung in den Gesundheitsberufen

Unter dem Titel „Digitalisierung in den Gesundheitsberufen“ lädt die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) am 28. und 29. Oktober 2021 zu einer Online-Tagung ein. Im Mittelpunkt stehen drei Themenschwerpunkte: Digitalität in pflege- und gesundheitsberuflichen Handlungsfeldern, Professionalisierung des Bildungspersonals im Kontext der Gesundheitsberufe und digital gestützte Lehr-Lernszenarien in den Gesundheitsberufen.

Online-Studiengang „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung“

Die Alice-Solomon-Hochschule in Berlin bietet seit dem Wintersemester 2020 / 2021 den Bachelor-Studiengang „Interprofessionelle Gesundheitsversorgung“ an. Mit diesem berufsbegleitenden Online-Studiengang will die Hochschule ein größtmögliches orts- und zeitunabhängiges Lernen neben der beruflichen Tätigkeit ermöglichen. Bewerbungen zum nächsten Studienstart am 1. Oktober sind weiterhin möglich.

Heilberufsausweis: Testphase mit Physiotherapeuten startet Ende Oktober

„Freiwillige Pflegekräfte, Physiotherapeuten und Hebammen testen in der Pilotphase das Antragsverfahren für die elektronischen Heilberufsausweise“, erklärt Stephan Pohlkamp, zuständiger Referent für das elektronische Gesundheitsberuferegister (eGBR) im nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium gegenüber Handelsblatt Inside. Die Pilotphase beginnt Ende Oktober, reguläre Anträge sollen dann ab Anfang 2022 entgegengenommen werden können.

In Gesundheitsberufen steigt Zahl der ausländischen Berufsabschlüsse

Im vergangenen Jahr wurden bundesweit rund 22.000 ausländische Berufsabschlüsse anerkannt. Das waren knapp 14 Prozent mehr als im Jahr 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) kürzlich mit. Die mit großem Abstand meisten Anerkennungsverfahren betrafen wie in den Vorjahren medizinische Gesundheitsberufe: Aus dieser Berufsgruppe stammten allein 23.500 der 31.100 im Jahr …

Graifk von Graphen/Kurven, die nach oben zeigen

Kostenloser Online-Kurs „Kinderschutz in der Medizin“

Das Universitätsklinikum Ulm bietet einen kostenlosen Online-Kurs zum Thema „Kinderschutz in der Medizin“ an. Der Grundkurs richtet sich an alle Gesundheitsberufe und wird noch bis August 2019 vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) gefördert. Im Mittelpunkt des Projektes steht der Umgang mit der Thematik des Kindesmissbrauchs.

Gruppe von Kindern schneidet Grimassen

Ab 30. April: NRW-Ministerium startet Online-Befragung zu Therapieberufen

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung (DIP) startet Ende April eine Online-Befragung von Selbstständigen, Freiberuflern und sozialversicherungspflichtig Angestellten der Therapieberufe. Ziel ist es, die Situation der Therapieberufe des Landes zu untersuchen.

Ab 30. April: NRW-Ministerium startet Online-Befragung zu Therapieberufen