Foto vom Training mit Trampolin (Jumping Fitness)

Joggen war gestern. Wer heute effektiv trainieren will, hüpft auf dem Trampolin. So sehen es zumindest Fans von „Jumping Fitness“, einer neuen Sportart, die in den letzten Jahren nicht nur Fitnessstudios erobert hat, sondern auch Therapiepraxen. Der Physiotherapeut José Espinosa aus dem baden-württembergischen Salem bietet seit 2015 in seiner Praxis „Jumping Fitness“-Kurse an und war damit der Erste im südbadischen Raum.

weiterlesen
Physiotherapeutin Sabine Lamprecht in ihrer Praxis

„Patienten mit Multipler Sklerose sollen sich schonen“ heißt es noch heute in vielen Lehrbüchern. Eine Ansicht, die, wie Sabine Lamprecht, Physiotherapeutin und Master of Science in Neurorehabilitation, weiß, überholt ist. Sie plädiert für ein spezifisches Bewegungstraining, durch das Betroffene lernen, wieder besser zu gehen.

weiterlesen
Deutsche Stimmklinik

Die Stimme jedes Menschen ist so einzigartig wie der Fingerabdruck. Wie selbstverständlich benutzen wir sie jeden Tag. Versagt sie, führt dies zu einer massiven Einschränkung der Lebensqualität. Doch nicht nur das – für Berufssprecher wie Lehrer, Pastoren, Schauspieler oder Sänger kann es gar die Existenz bedrohen. All jene, die Probleme mit der Stimme haben, finden Hilfe in der bundesweit einzigen Deutschen Stimmklinik am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg - und bei der Logopädin Birte Heckmann.

weiterlesen

Wenn traumatische Störungen das Leben von Menschen aus den Fugen geraten lassen, brauchen sie Strategien, um im Alltag wieder handlungsfähig zu werden. Strategien, mit denen die Hamburger Ergotherapeutin Kerstin Bergner seit über 30 Jahren arbeitet.

weiterlesen

Serie Teil 3: Nun ist es endlich so weit. Die Schützlinge von Bärbel Börgel kämpfen in Rio um eine paralympische Medaille im Rollstuhlbasketball der Männer. Die Physiotherapeutin nimmt aus den Spielen eine Menge positive Erfahrungen, neue Kontakte und natürlich unvergessliche Eindrücke mit nach Deutschland – und gibt up Einblicke in die weltweiten Unterschiede in der Gesundheitsversorgung.

weiterlesen

Serie Teil 2: Die Vorbereitungen sind in den letzten Zügen: Rio ruft. Das Team um Rollstuhlbasketballer Kai Möller hat sein Ziel für die Paralympics schon definiert: mindestens das Viertelfinale erreichen. Damit der Traum in Erfüllung geht, legt sich auch Physiotherapeutin Bärbel Börgel noch einmal so richtig ins Zeug und bereitet Kai in ihrer Hamburger Praxis auf die Spiele vor.

weiterlesen

„Lachen ist die beste Medizin“ heißt es im Volksmund. Mittlerweile untermauern zahlreiche Studien, dass Lachen Muskeln und Stoffwechsel aktiviert, Schmerzen lindert und Stress abbaut. Das erkannte auch die Heidelberger Physiotherapeutin und Yogalehrerin Susan Holze-Apell (56), die seit 2009 in ihrer Praxis einmal im Monat „Lachyoga“ anbietet – eine Kombination aus Atem-, Klatsch- und Dehnübungen, verbunden mit pantomimischen Einlagen, die zum Lachen anregen.

weiterlesen