Vor mehr als 30 Jahren begann alles mit einer kleinen Praxis für Physiotherapie. Mittlerweile hat Anita Brüche rund 60 Mitarbeiter, die in ihrem Therapiezentrum in Hamburg interdisziplinär Physio-, Ergotherapie und Logopädie anbieten. Korrekt muss es eigentlich heißen „hatte“, denn Anfang Mai 2019 verkaufte sie das Therapiezentrum – an Rehacon, ein Portfoliounternehmen der Waterland Private Equity.

weiterlesen

Die Rente steht an, der Akku ist leer oder Sie fühlen sich den Aufgaben nicht mehr gewachsen – es gibt viele Gründe, warum Therapeuten ihre Praxis verkaufen möchten. Oft ist es so, dass sich ein jüngerer Kollege findet, der Räume, Ausstattung, Personal und Patienten übernimmt. Manche Praxisinhaber gehen aber auch andere Wege, indem sie an ein Unternehmen verkaufen. In einigen Fällen stehen noch größere Spieler dahinter, etwa Private-Equity-Unternehmen, die den Heilmittelmarkt mittlerweile für sich entdeckt haben. Damit beschäftigen wir uns in diesem Themenschwerpunkt.

weiterlesen