Öffentlichkeitsarbeit

up|unternehmen praxis

Öffentlichkeitsarbeit

Wir sind viele – wollen wir uns vernetzen?

Themenschwerpunkt 7.2021: Vernetzen

Die Rahmenverhandlungen laufen gegen die Wand, es gibt nicht genug Therapeuten, um alle Patienten zu behandeln, die in der Praxis anfragen, Stellen bleiben unbesetzt und selbst die Therapeuten, die Patienten behandeln, haben nie genug Zeit – von einer angemessenen Bezahlung mal ganz abgesehen. Das sind nur ein paar der vielen …

Keine Angst vor Selbstbestimmung! - 2. Open-Space-Zukunftskonferenz am 8. September in Essen

Ein Beispiel für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Einmal im Fernsehen sein oder in der Zeitung kundtun, was Ihnen in Ihrem Praxisalltag auf der Seele brennt und die Öffentlichkeit darüber informieren, wie Ihre Arbeit als Therapeut aktuell aussieht, das ist gar nicht so schwer und aufwendig, wie Sie vielleicht denken. Modesta Kriebel, Physiotherapeutin aus Remchingen, Baden-Württemberg, hat es …

Marketing-Instrumente von Anzeige bis Xing – Was sich lohnt und welche Sie sich sparen können

Im Artikel „Der  Grundstein des Erfolgs: In 5 einfachen Schritten zum maßgeschneiderten Marketingplan“ haben wir Ihnen den Marketingplan selbst vorgestellt. Dieser definiert den Rahmen Ihrer Marketingmaßnahmen. Ziele und Strategien sind darin vorgegeben. Nun geht es um die konkrete Umsetzung. Dafür möchten wir Sie mit einigen Marketing-Instrumente bekannt machen.

Marketing-Instrumente von Anzeige bis Xing – Was sich lohnt und welche Sie sich sparen können

Tue Gutes und rede darüber: Ulmer Ergo- und Handtherapeutin hat mit guter Öffentlichkeitsarbeit großen Erfolg

Netzwerke aufbauen, für seine Therapie werben, mit Berichten über die Praxis in Zeitungen und am Ende sogar im Fernsehen landen – die Ulmer Ergo- und Handtherapeutin Sabine Haas-Schinzel hat ein Händchen für Öffentlichkeitsarbeit, das ihre Praxis sogar ins ZDF brachte.

ZDF-Videodreh in der Praxis von Sabine Haas-Schinzel

Abrechnungsbetrug ist kein Massenphänomen

Gefälschte Rezepte, erfundene Behandlungen, manipulierte Rechnungen: Die DAK-Gesundheit setzt den Kampf gegen Abrechnungsbetrug im deutschen Gesundheitssystem konsequent fort. Aktuell verfolgen Ermittler der DAK knapp 1.700 Fälle und holten 2014 Gelder in Höhe von 1,3 Millionen Euro zurück. Von den rund 1.000 abgeschlossenen Fällen betreffen 41 Prozent Heilmittel-Praxen, teilte die Kasse …

Sinnesreise für die Füße und Fuß-TÜV

Der Sommer rückt langsam näher. Für Praxisinhaber wird es jetzt Zeit, Aktionen für den Juni vorzubereiten. Podologen können den Tag des Fußes am 25. Juni nutzen, ihre Praxis als kompetenten Ansprechpartner zu präsentieren, etwa mit einer Sinnesreise für die Füße. Auch ein Fuß-TÜV kommt kurz vor der Flip-Flop- und Sandalen-Saison …

Neues Internetportal klärt über Rheuma bei Kindern und Jugendlichen auf

Mit einem neuen Internetportal wollen junge Rheumakranke über ihre Krankheit informieren und der weit verbreiteten Ansicht, Rheuma sei eine „Alte-Leute-Krankheit“ entgegentreten. Ihr Aufklärungsprojekt „Die unsichtbare Krankheit“ soll zeigen, was es bedeutet, schon in jungen Jahren mit chronischen Gelenkentzündungen zu leben. Für Therapeuten bietet die Webseite www.rheuma-ichzeigsdir.de interessantes Anschauungsmaterial.

Ein perfekter Anlass für Ihre Marketingaktion!

Unter dem Motto „Tu’s für Dich!“ ruft die Aktion Gesunder Rücken (AGR) die Bevölkerung auf, täglich 15 Minuten Rückenfitness zu betreiben. In ganz Deutschland unterstützen Rückenschulverbände am 15. März 2014 den 13. Tag der Rückengesundheit. Für Physiotherapeuten ist dieser Tag ein perfekter Anlass für praxiseigene Marketingaktionen.

IFK-Wirtschaftlichkeitsumfrage 2013

Der Bundesverband selbständiger Physiotherapeuten (IFK) hat die Abgabefrist für die Wirtschaftlichkeitsumfrage 2013 bis zum Ende des Jahres verlängert. Die Zahl der Teilnehmer liegt zwar mit mehreren hundert eingesandten Antworten schon jetzt über der letzten Umfrage. Aber eine möglichst breite Datenbasis ist wichtig, um die wirtschaftliche Seite der Physiotherapie in Deutschland …

Rettungsring für die Logopädie?

Insgesamt ca. 360 TherapeutInnen demonstrierten vergangene Woche in vier deutschen Städten für eine bessere Vergütungssituation von Logopäden: In Düsseldorf, Hamburg, Heidelberg und Konstanz machten sie sowohl Politiker als auch Passanten auf ihre Situation aufmerksam. Anna Korpack, Logopädieschülerin am Uniklinikum Münster, war in Düsseldorf dabei und berichtet von den Ergebnissen.

Ende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Heilmittelverbände e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Heilmittelverbände löst sich auf. Das bestätigt heute die BHV in einer Pressemitteilung. Für die Interessen der Heilmittelerbringer soll zukünftig ein neuer Spitzenverband einstehen. Es geht also weiter – diesmal ohne den VDB.

Mitmachen! Logopäden demonstrieren bundesweit

Heute machen die Logopäden ordentlich Lärm in der Öffentlichkeit. Mit der Aktion "Die Logopädie geht baden!" wollen sie gegen schlechte Bezahlung und schlechte Arbeitsbedingungen protestieren. Der Landesverband NRW (WL) des dbl ruft alle Kolleginnen und Kollegen auf, an der Aktion am 13.09.2013 in Düsseldorf und in Konstanz teilzunehmen. Auch an …

Sie haben gewählt

Letzte Woche haben wir Sie um Ihre Meinung gebeten. Gesucht wurde ein Thema für eine Musterpressemitteilung. Jetzt haben Sie abgestimmt und sich für ein Thema entschieden. Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe. In der nächsten Printausgabe lesen Sie das Ergebnis Ihrer Wahl.

Ergotherapie im Klassenzimmer

Ruhig auf dem Boden liegen und sich auf eine Fantasiereise begeben – für die vier Schüler der Gutenbergschule in Reutlingen war das vor einigen Monaten noch undenkbar. Doch nach dem Konzentrationstraining bei der Ergotherapeutin Stefanie Feimer im letzten Schuljahr haben die Viertklässler der Förderschule große Fortschritte gemacht  - sowohl im …

Keine personenbezogenen E-Mail-Adressen in offenen Mail-Verteiler

Vorsicht bei Rundmails! Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) hat gegen eine Mitarbeiterin eines Handelsunternehmens ein Bußgeld verhängt, weil sie personenbezogene E-Mail-Adressen in einem offenen Mail-Verteiler an Kunden verschickt hat. Eine wichtige Entscheidung auch für Praxisinhaber die regelmäßig Newsletter versenden.

Download der Woche KW 26-2013: Bringt Ihre Praxishomepage den gewünschten Nutzen?

„Wo suchen Sie nach einem neuen Friseur oder einem Facharzt?“ Die Antwort auf diese Frage lautet immer häufiger: „Natürlich im Internet!“. Jeder Praxisinhaber sollte sich also auch Gedanken über den Auftritt seiner Praxis im World Wide Web machen.

Formulierungen und ihre Wirkung im Praxisalltag

Kennen Sie die Wirkung Ihrer Worte? Wenn Sie mit einer Antwort zögern, sollten Sie unbedingt in dem kleinen Ratgeber „Wirkstoff Wort“ blättern, der jetzt in der Reihe „buchner pocket“  erschienen ist. Aufgemacht wie der Beipackzettel eines Medikaments befasst sich Autorin Barbara Hagen-Bernhardt mit den Anwendungsgebieten und Nebenwirkungen von Worten, gibt …

Basketballstars in der Praxis

Ein besonderes Erlebnis für alle Basketball-Fans fand im indigus Therapiezentrum im niedersächsischen Löningen statt. Hier absolvierten die „langen Kerle“ der Artland Dragons ein Leistungstraining und gaben nebenher Autogramme. Für Praxisinhaber Jürgen Patock gleichzeitig eine gute Gelegenheit, für sein Zentrum die Werbetrommel zu rühren.

Internet als Gesundheitsratgeber immer wichtiger

Das Internet wird als Gesundheitsratgeber immer wichtiger: Mehr als ein Drittel der deutschen Bevölkerung nutzen das World Wide Web, um sich über medizinische Fragen zu informieren. Das haben Wissenschaftler der Universitäten Leipzig und Köln herausgefunden und ihre Ergebnisse kürzlich in der Fachzeitschrift „Psychotherapeut“ veröffentlicht. Praxischefs sollten diesen Trend nicht verschlafen …

Deutsche wollen lieber Gesundheit als Computer

Rund 22 Prozent aller Verbraucher wünschen sich zu Weihnachten etwas für die Gesundheit bzw. zum Wohlfühlen. Das ist das Ergebnis einer europaweiten Umfrage unter Verbrauchern zum Thema Weihnachten. Damit rangiert Gesundheit als Weihnachtswunsch auf Platz neun der Liste mit den zehn beliebtesten Weihnachtsgeschenken.